krümeltigers Neuseeländer Spinat mit Kartoffelstampf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

beides mit Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 13.03.2014 951 kcal



Zutaten

für
300 g Spinat, Neuseeländer, alternativ 250 g Blattspinat
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Öl, natives Kokosöl
6 EL Kokosmilch
etwas Muskat, frisch gerieben
etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle zum Würzen
220 g Kartoffel(n), mehlig kochend
½ Tasse Wasser
8 EL Kokosmilch
etwas Muskat, frisch gemahlen
Salz und Pfeffer
1 Tomate(n), als Beilage
etwas Kräutersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
951
Eiweiß
21,49 g
Fett
75,77 g
Kohlenhydr.
44,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Blätter von den Stielen beim Neuseeländer Spinat entfernen und gründlich waschen. In einer Salatschleuder trocknen und in kleinere Streifen/Stücke schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

In einem Topf das Kokosöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschmoren, die Kokosmilch und den Spinat dazugeben und bei geringer Hitze garen. Das dauert ca. 8 – 10 Minuten. Mit etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Wasser gar kochen. Das dauert auch ca. 10 Minuten. Nun die Kokosmilch dazugeben und Stampfen, mit Salz und etwas Muskatnuss würzen. Sollte die Masse noch zu fest sein, weitere Kokosmilch dazugeben.
Die Tomate in dünne Scheiben schneiden und Dachziegelartig auf den Tellerrand geben und mit etwas Kräutersalz bestreuen und den Spinat und den Kartoffelstampf dazugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

007krümeltiger

Hallo Michael Es freut mich, das es dir/euch so gut geschmeckt hat. LG krümeltiger

12.10.2021 12:05
Antworten
M4630

Kartoffelpü oder Spinat mit Kokosmilch - da muss man erstmal drauf kommen... Oder gar beides ... Genial!! Ich werde vermutlich beide nie mehr anders essen! Vielen Dank, 007Krümeltiger! Michael

11.10.2021 20:09
Antworten
007krümeltiger

Hallo Parmigiana Es freut mich, das Dir diese Zusammenstellung geschmeckt hat. Bei mir in Portugal wächst in meinem Garten leider kein normaler Spinat, dafür breitet sich der Neuseeländer Spinat wie Unkraut aus. Ich schrieb ja schon, das auch normaler Spinat geht. Da ich gerne Zutaten aus dem Garten nehme, war es in diesem Fall halt die Tomate. Ich kann mir aber Tofu auch vorstellen. Viele Grüße krümeltiger

02.07.2019 19:39
Antworten
Parmigiana

Hallo, sehr sehr lecker, einfach mal den Kartoffelbrei und den Spinat mit Kokosmilch zuzubereiten. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. Leider wusste ich nicht, wo ich den Neuseeländer Spinat herbekommen sollte, also habe ich das Rezept mit dem Wurzelspinat vom hiesigen Biobauern nachgekocht. Statt Tomate schmeckt dazu bestimmt auch gebratener Tofu ganz toll. Lieben Dank fürs Einstellen parmigiana

02.07.2019 17:41
Antworten