Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2014
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 356 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2007
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Nudeln, (Maccaroni) in Stücken
600 g Niere(n), vom Schwein in feine Streifen geschnitten
Zwiebel(n)
1 Schuss Sonnenblumenöl
2 EL Tomatenmark
2 TL Puderzucker
1 EL Stärkemehl
100 ml Rotwein
100 ml Saft, (Gemüsesaft, evtl. Brühe)
200 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Sojasauce
2 Spritzer Worcestersauce
  Salz und Pfeffer, Chilipulver
 n. B. Parmesan, frisch geriebenen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 24 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel würfeln, Niere am besten schon geschnitten beim Metzger bestellen. Nierenstreifen mindestens einen Tag in kaltem Wasser wässern, das Wasser mehrmals wechseln. Min. 1 h vor der Zubereitung die Nierchen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel anschmoren, die Nierenstreifen zugeben und bräunen lassen. Tritt Wasser aus, dieses abgießen.

In der Zwischenzeit die Maccaroni nach Packungsanweisung garen.

Nach einigen Minuten Tomatenmark zu den angebratenen Nieren geben und Puderzucker drüber stäuben. Unter rühren leicht karamellisieren lassen, dann das Stärkemehl drüber stäuben, wenden und mit Rotwein ablöschen. Einkochen lassen, dann Brühe und Gemüsesaft, Sojasauce und Worcestersauce zugeben. Jetzt auf kleiner Flamme noch 5-10 min köcheln lassen, je nachdem wie groß die Nierchen sind. Die Konsistenz der Sauce sollte gut sein, sonst Flamme höher lassen, damit es noch etwas einkocht, bzw. Brühe nachgießen falls zu dick. Mit Pfeffer, Salz und Chilipulver abschmecken.

Die fertigen Maccaroni abgießen und beides n.B. mit frischem Parmesan anrichten.