Zutaten

6 m.-große Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
3 m.-große Tomate(n), gewürfelt
200 g Mozzarella, gewürfelt
1 Handvoll Basilikum, grob gehackt
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
 etwas Salz und Pfeffer
 einige Tomate(n), getrocknete, in Öl
 n. B. Wurst, in Scheiben, (Chorizo oder Salame Napoli)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in großzügig gesalzenem Wasser kochen, abkühlen lassen (am besten am Vortag kochen oder Reste verwenden). Kalt in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel in etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne anrösten, wieder herausnehmen. Dann die Kartoffeln im verbleibenden Öl und der Butter auf mittlerer bis mittelstarker Hitze in der Pfanne anbraten. Von Zeit zu Zeit wenden, nicht zu oft, damit alle Kartoffeln eine gute Bräunung bekommen. Nicht zu viele Kartoffeln auf einmal in die Pfanne geben, evtl. zweimal braten. Nach Bedarf noch Butter hinzufügen. Das Ganze nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Zwiebeln dazugeben, etwas mitrösten. Tomaten und Mozzarella unterheben (nach Belieben auch Salami/Chorizo und getrocknete Tomaten), dann nur noch soweit erwärmen, dass die Mozzarella zu schmelzen beginnt und die Tomaten etwas Flüssigkeit verlieren, dann gleich vom Herd nehmen. In 2 Teller geben und den Basilikum dekorativ drüber streuen.

Das Rezept ist für den großen Hunger, und ich habe es mal "erfunden" als wir nichts anderes mehr im Haus hatten.
Ohne Salami ist das Gericht für Vegetarier geeignet.

Kleiner Tipp am Rande: Basilikum wird braun, wenn er zu stark erwärmt wird. Deshalb wird er optimalerweise immer erst zum Schluss in das Essen gegeben.