Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2014
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 366 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Rosenkohl
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Liter Fleischbrühe, oder Gemüsebrühe
50 g Schinkenspeck
3 EL Pinienkerne
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Crème fraîche
15 g Butter, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rosenkohl putzen, dabei die äußeren dunkelgrünen Blätter einzeln abtrennen und für die Einlage zur Seite legen. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Das Innere des Rosenkohls sowie die Kartoffeln ca. 20 Min. in der Brühe gar kochen, danach fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen, Creme Fraiche einrühren.
Während die Suppe kocht, die äußeren Blätter des Rosenkohls in kochendem Salzwasser blanchieren, mit Eiswasser abschrecken. Die Zwiebel halbieren und in Ringe scheiden, in der Butter andünsten. Pinienkerne rösten und grob hacken. Schinken würfeln und zu den Zwiebeln geben. Rosenkohlblätter zu den Zwiebeln geben und ca. 5 Min. scharf anbraten, die Blätter dürfen ruhig ein wenig braun werden. Am Schluss die Pinienkerne unterrühren. Die Einlage auf der Suppe anrichten.

Die Menge ist für Hauptgerichte gerechnet.