Bewertung
(100) Ø4,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
100 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2014
gespeichert: 1.795 (17)*
gedruckt: 6.914 (122)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Mehl, Type 405 oder 550
500 ml Sojamilch (Sojadrink), ungesüßt
2 EL Zucker
2 Tüte/n Vanillezucker
3 Tropfen Rumaroma
1 Prise(n) Zimtpulver
2 EL Apfelmus
1 EL Apfelessig
1 Tüte/n Weinsteinbackpulver
  Pflanzenfett, (vegane Butter oder Rapsöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst alle trockenen Zutaten mischen und anschließend die nassen Zutaten hinzufügen. Alles gut mit dem Schneebesen verrühren. Für ein besonders gutes Ergebnis über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Der Teig kann aber auch direkt verwendet werden. Etwas Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen, kleine Teigportionen in das heiße Fett geben und goldbraun backen, dann wenden und fertig backen.

Besonders lecker mit Ahornsirup, Rübensirup, Marmelade, Zucker & Zimt, Nutsana (veganes Nutella) oder einfach pur mit Früchten.

Man schmeckt kein bisschen, dass Eier oder Milch fehlen. Für alle Nicht-Veganer (ich selbst auch) sei gesagt, dass man die Sojamilch, das Apfelmus und das Apfelessig nicht raus schmeckt. Also bloß keine Scheu!