Bewertung
(9) Ø3,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2014
gespeichert: 224 (1)*
gedruckt: 1.330 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2005
191 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Biskuitteig)
Ei(er)
120 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
  Für den Teig: (Rührteig)
250 g Butter
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
350 g Mehl
4 EL Milch
2 EL Kakaopulver
  Für die Füllung:
1 Pck. Cremepulver, (z. B. Paradiescreme Vanille)
300 ml Milch
  Für den Belag:
200 g Kiwi(s), in Scheiben
300 g Erdbeeren, in Scheiben
100 g Rote Grütze, aus dem Kühlregal
100 g Marzipan
  Für die Glasur:
100 g Nougat, flüssig
80 g Krokant, Haselnuss-

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuitteig die 4 Eier sorgfältig trennen. Eigelb und 2 EL lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schaumig schlagen. 2/3 des Zuckers, Vanillinzucker und Salz dazugeben, dann das Ganze auf höchster Stufe zu einer dicklichen Creme schlagen, etwa 6-8 Minuten. Das Eiweiß steif schlagen, dann den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. 1/3 des Eischnees mit dem Schneebesen unter die Eigelbcreme ziehen. Mehl und Speisestärke darüber sieben. Den restlichen Eischnee dazu geben und alles vorsichtig mit dem Schneebesen unterziehen, bis eine glatte Masse entsteht. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform im Backofen backen (Umluft 175°, E-Herd 200° Gasherd Stufe 3 ) ca. 30 Minuten backen.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Handmixer schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker und Salz dazugeben und so lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und sieben. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch zur Fett-Eiermasse geben. Den Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen backen (180°, ca. 60-70 Minuten. Bitte Stäbchenprobe machen).
Für den Belag das Cremepulver mit der Milch laut Packungsanweisung zubereiten.

Den Biskuitboden aus der Form stürzen und einen Boden abschneiden. Den Rührteig ebenfalls aus der Form stürzen.
Den Biskuitboden als erstes nehmen und ihn mit etwas Vanillecreme bestreichen. Den Rührteig darauf legen. Die restliche Creme darauf verteilen. Kiwis und Erdbeeren auf der Creme rundherum garnieren. Die rote Grütze auf den Früchten verteilen. Aus der Marzipanrohmasse Zwiebelringe formen und auf dem Hamburger verteilen (wenn jemand keinen Marzipan mag, einfach weglassen).
Die andere Hälfte vom Biskuitboden oben drauf legen. Mit der Nougatmasse bestreichen und den Krokant darüber verteilen.