Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2014
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 421 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.08.2010
10 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Schweinefilet(s)
200 g Schinken (Schwarzwälder), dünne Scheiben
300 g Mett
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 großes Ei(er)
100 ml Sahne, kalte
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Oregano
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter waschen und fein hacken, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Filet waschen, trocknen, von der Silberhaut befreien und mit Pfeffer und Salz würzen.

Für die Farce das Mett, 1 Ei, die gewürfelte Zwiebel, den Knoblauch, Thymian, Oregano und die kalte Sahne fein pürieren. Mit Pfeffer abschmecken (Vorsicht mit dem Salz, der Schinken gibt genug ab.)

Auf Folie den Schwarzwälder Schinken fächerartig ausbreiten, sodass das Filet nachher damit bedeckt werden kann. Dann den Schinken gleichmäßig mit der Farce bestreichen und das Filet darauflegen, sodass man es nun mit dem Schinken aufrollen kann.

In die Mitte des Fleisches ein Bratthermometer stecken, das Fleisch auf einen Rost legen und eine Fettpfanne mit etwas Wasser drunterstellen. Nun bei 100°C in den Ofen schieben, bis es die Kerntemperatur 50°C erreicht hat (hier waren es 45 Min.).

Nun das Fleisch aus dem Ofen nehmen, Grillfunktion einschalten, wenn die Temperatur erreicht ist, auf der mittleren Schiene das Filet vorsichtig bräunen (hier ca. 4 Min.), nicht schwarz werden lassen.

Dann das Fleisch aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Min. ruhen lassen und in Scheiben geschnitten servieren. Bei uns gab es Nudeln mit Champignonsoße dazu.