Puten-Geschnetzeltes "Jäger Art"


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein sehr sahniges und saftiges Putengeschnetzeltes, das man auf die Schnelle zaubern kann.

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.04.2014 860 kcal



Zutaten

für
600 g Putenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
300 g Champignons
3 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 EL Mehl
500 ml Geflügelbrühe
200 g Sahne
2 Zweig/e Thymian
400 g Spätzle aus dem Kühlregal oder selbst gemacht
50 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Die Champignons putzen. Kleine Champignons halbieren, große Champignons vierteln, Riesenchampignons in jeweils vier gleich große Scheiben schneiden und diese halbieren.

Das Fleisch im Öl rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Die Zwiebeln und Champignons im verbliebenen Bratfett ca. 2 Minuten unter Wenden anschwitzen. Die Spätzle nach Packungsanweisung erhitzen.

Die Zwiebel-Pilz-Mischung mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen. Die Sahne angießen, unter Rühren aufkochen lassen. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Mit dem Fleisch zu den Champignons geben und 5 Minuten köcheln lassen, abschmecken.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spätzle in der Butter ca. 3 Minuten schwenken, bis sie schön angebräunt sind. Das Geschnetzelte mit den Spätzle und eventuell Thymian anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rahmspinat82

Danke an Sternekoch 94! Das ist ein schönes, einfaches und schnelles Rezept, dass sich auch gut mal variieren läßt. Koch ich gerne und kommt bei den Essern gut an. Was will man mehr?

28.01.2022 15:22
Antworten
nicole-henker

Ich hab das heute gekocht .ich hab Geschnetzeltes genommen ,1zwiebel und kleine Champions geviertelt .ansonsten wie im Rezept aber mit Reis .war lecker .

13.08.2021 14:17
Antworten
daniel_ebner_1

Sehr lecker. Für uns leicht abgeändert... Ich brate alles gleich an wie im Rezept. Nehme dann 50g. Butter und 60g. Mehl, mache daraus eine Mehlschwitze. Dazu 1l. Hühnerbrühe und die Sahne laut Rezept. Einfach köstlich 😋 *****

04.07.2021 14:15
Antworten
Katlund

Sehr lecker! ***** Ich empfehle ansonsten, die Soße etwas mehr anzudicken. LG

30.05.2021 16:00
Antworten
sukajola

Sehr lecker, die ganze Familie war begeistert. Wir haben die Mengen etwas erhöht, damit es für alle reicht. Verdiente 5 Sterne.

23.05.2021 19:04
Antworten
golimo49

Hallo, Sternekoch Ich habe heute das Putengeschnezelte gekocht, sehr gut ***** ich habe Pfifferlinge genommen und noch ordentlich Curry dran gemacht, mein Mann war begeistert....das gibt es bestimmt öfter.....vielen Dank

04.04.2020 19:55
Antworten
Anaid55

Hallo Sternekoch, weil es so lecker war und alles gestimmt hat, gibt es viele Sternlein. Liebe Grüße Diiana

18.03.2020 15:36
Antworten
Gerhard-Kuttner

Gutes und schnelles Rezept. Das werde ich mir merken.

12.06.2018 19:30
Antworten
Pferde63

Hallo!! Ich habe gestern Dein Putengeschnetzeltes nachgekocht, sehr,sehr gut! Ich habe es genau nach Rezept gekocht! Auch mit Spätzle!! Das gibts ab jetzt öfters! Danke und 5* und Bild von mir!! LG Pferde63

05.10.2015 14:05
Antworten
nicituch

Hallöchen !!! Das war sehr lecker, allerdings hatte ich dazu Kartoffeln und Rosenkohl. Werde ich wieder machen. Danke für das Rezept. Bilder sind hochgeladen. LG Nici

03.08.2014 16:51
Antworten