Kokosnuss - Sesam Taler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.11.2004 80 kcal



Zutaten

für
150 g Zucker
225 g Butter, weiche
170 g Mehl
½ Tasse/n Sesam
100 g Kokosnuss, Raspeln
25 g Mandel(n), fein zerhackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
In einer großen Schüssel vermengt man Zucker und Butter. Mit dem Handrührgerät (mittlere Geschwindigkeit) verschlägt man die Mischung, bis es cremig wird. Geschwindigkeit hinunter schalten und Mehl einrühren, bis es gut vermengt ist. Sesamsaat, Kokosnuss und Mandeln mit der Hand einrühren.

Den Teig dritteln. Jedes Drittel auf Wachspapier zu einer 10 x 2,5 cm Rolle formen. Die Rollen separat in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 Stunden oder über Nacht kalt stellen, bis der Teig fest ist.

Das Rohr auf 160 Grad vorheizen. Jede Rolle in 12 Scheiben schneiden. Am unbefetteten Backblech setzt man die Taler 2,5 cm auseinander. Zwölf bis siebzehn Minuten backen, bis die Ränder leicht bräunlich sind. Eine fest schließende Dose zum Aufbewahren verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

köchin22

was ist wachspapier?

03.06.2006 11:55
Antworten
Suse70

Hallo quargl, bei der Teigmenge habe ich drei 15 cm lange und ca. 4 cm dicke Rollen rausgekriegt. Das Ergebnis hat mir am besten gefallen, wenn die Scheiben max. 5 mm dick geschnitten werden und 15 bis 20 min bei 160 °C Ober-Unterhitze gebacken werden. Die Kekse sind sehr knackig und durch den Sesam wunderbar herzhaft, also nicht nur was zu Weihnachten. es grüßt Suse

08.04.2006 19:49
Antworten
Ridan

Hallo sonst mach ich immer Kokosmakronen zu weihnachten - heuer werd ich die mal ausprobieren LG Ridan

11.11.2004 22:18
Antworten