Cevapcici-Gemüse-Gratin


Rezept speichern  Speichern

Low Carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.04.2014



Zutaten

für
1.000 g Cevapcici, TK
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
2 Zucchini
200 ml Sahne
200 ml Milch
n. B. Johannisbrotkernmehl, (Bindobin), ca. 3-4 Messlöffel
¼ Tube/n Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
250 g Käse, (Gouda oder Emmentaler), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die tiefgefrorenen Cevapcici in einer flachen Auflaufform verteilen und in den Ofen schieben. Die können bei 200°C schon mal brutzeln. In der Zwischenzeit die Paprika und Zucchini waschen und in Stücke schneiden und mit etwas Fett in der Pfanne anbraten. Sahne und Milch mit dem Bindobin verquirlen (Bindobin unbedingt mit der kalten Flüssigkeit verquirlen, weil es in heißer Flüssigkeit sofort klumpt) und zum Gemüse geben. Tomatenmark zugeben und mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und einige Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Die Gemüsemasse nun über die inzwischen gebräunten Cevapcici geben und verteilen. Den geriebenen Käse drüber streuen und das Ganze nochmal in den Ofen geben bis der Käse leicht gebräunt ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Biggi2704

Tolles Rezept, habe nur die Cevapcici vorher angebraten, und danach das Gemüse in dem nun vorhandenen Bratfett. Sosse habe ich aus Dose mit gehackten Tomaten und Milch (mit vorher verrührter Speisestärke) hergestellt und mit Kräutern der Provence & frischem Basilikum gewürzt. Wird definitiv nochmal gekocht !

09.03.2021 20:40
Antworten
Chrissis_Binchen

Wir haben noch Kritharaki in den Auflauf gegeben, super lecker

12.01.2021 20:14
Antworten
Rabea9991

Super leckeres Gericht & macht satt. Ich habe das Bindobin & die Zucchini weggelassen, da wir es nicht mögen & stattdessen Tomaten hinzugefügt.

13.06.2020 17:14
Antworten
Kreativchen81

Welche Beilage kann man dazu nehmen?

22.12.2019 20:54
Antworten
Ich_koch_Alles_1969

Ich denke mal , das ist eine komplette Mahlzeit. Du hast Fleisch und Gemüse , bei nem Auflauf Beilagen ? Man könnte noch einen Salat reichen oder irgendein Brot.

14.04.2020 23:28
Antworten
LissyBack

Das Rezept ist leider nicht nach meinem Geschmack. 1kg Cevapcici kamen mir für 4 Pers. recht viel vor. Ich habe dann für 3 Pers. aus 500g Hack Frikadellen geformt (Menge war völlig ausreichend). Diese habe ich wie im Rezept in der Auflaufform schon in den Ofen geschoben. Nach 15 Min. hatte ich das Gemüse fertig: 1 große Paprikaschote und 1 Zucchini, Flüssigkeitsmenge aber lt. Rezept. Nun habe ich das erste Mal Johannisbrotkernmehl verwendet (lt. Verpackung 1 Tl für 200ml, also habe ich 2 geh. Tl auf 450ml genommen). Die Masse wurde schnell fest und dickte in der warmen Gemüsemischung noch stark nach. Ich habe mit mehr Milch versucht, die Soße flüssiger zu machen. Ging leider nicht. So kann die "Pampe" für 20 Min. auf die Frikas (+Käseraspel). Die Soße hatte eine sehr breiige Konsistenz, überhaupt nicht nach meinem Geschmack. An sich ein gutes Rezept, aber mit der Soße müßte ich mir was einfallen lasen, damit wir Freunde werden. LG, LissyBack

29.01.2016 19:14
Antworten
Haubndaucher

Über dieses Rezept sind wir voll des Lobes. Simpelst in der Zubereitung und ein überragendes Geschmackserlebnis. Macht allerdings auch sehr schnell satt. Volle Punktzahl und vielen lieben Dank für dieses Rezept. Liebe Grüße aus Oberbayern. Haubndaucher

18.01.2016 18:57
Antworten
Össi74

Super lecker und total schnell! Und was das Allerbeste ist, es schmeckte allen meinen drei Männern. Und meine Jungs haben sogar die Zucchini gegessen ;))).

08.04.2015 18:03
Antworten
tanjakrg

Wir kochen dieses Gericht mittlerweile regelmäßig! Danke für dieses tolle Rezept! Allerdings musste ich beim ersten mal etwas improvisieren, da ich kein Tomatenmark mehr hatte. Deshalb nehme ich jetzt immer statt Tomatenmark ca. eine halbe Flasche Chilisoße. Außerdem ersetze ich die Sahne durch Sojasahne. Das hat einfach weniger Fett und ist trotzdem schön cremig. Und etwas Basilikum kommt noch mit in die Soße :-) LG

20.11.2014 21:30
Antworten
Shenchen

Danke für das Rezept, das Gratin hat uns sehr gut geschmeckt. Ich hatte noch etwas Sahne-Schmelzkäse da, den habe ich mit rein gegeben. Die Cevapcici sahen beim Gemüse drüber geben noch etwas blass aus, sie waren aber durch und somit hat das gepasst. Hängt vielleicht auch von den Schnippel-Schnelligkeit des Zubereitenden ab wie lange die Cevapcici im Ofen garen können.

09.05.2014 08:25
Antworten