gekocht
Gluten
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Tintenfisch und Cocktailtomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.04.2014 611 kcal



Zutaten

für
400 g Spaghetti
400 g Tintenfisch(e), (Tintenfischtuben) küchenfertig, TK oder frisch
500 g Cocktailtomaten
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 ml Weißwein, trocken
1 Bund Petersilie, glatte
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Chilipulver
n. B. Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
611
Eiweiß
31,21 g
Fett
13,55 g
Kohlenhydr.
79,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Tintenfischtuben abbrausen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Knoblauch und Zwiebel abziehen und würfeln und mit dem Chili in 4 EL Öl andünsten. Wein angießen und 2 Min. köcheln lassen. Alles aus der Pfanne nehmen.
Tintenfischringe im restlichen Öl ca. 1 Min. andünsten. Tomaten und Wein-Zwiebelmischung unterrühren. Das Ganze bei geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Spaghetti abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Soße und Petersilie unter die Spaghetti heben. Eventuell etwas Kochwasser hineingeben und nochmals wenn nötig, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben kann man noch Parmesan drüber streuen.

Dazu gut gekühlten Weißwein genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KersMerg

Danke für den Tip, werde es auch mal probieren :-)

17.08.2016 15:20
Antworten
Segelsmutje

Genau so zubereitet, lediglich die (sehr reifen)Tomaten mit den Spaghetti erst zugegeben. Sehr einfach, schnell zubereitet und sehr lecker.

29.07.2016 14:11
Antworten