Vollkorn-Dinkel-Pfannkuchen


Rezept speichern  Speichern

herzhaft mit Schinken und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.04.2014 584 kcal



Zutaten

für
250 g Dinkelmehl (möglichst frisch gemahlen)
½ Liter Milch (1,5 % Fett)
3 Ei(er)
1 TL, gestr. Salz
etwas Öl für die Pfanne
6 Scheibe/n Kochschinken
6 Scheibe/n Käse (Gouda)

Nährwerte pro Portion

kcal
584
Eiweiß
35,15 g
Fett
26,52 g
Kohlenhydr.
49,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Mehl, Milch, Eier und Salz zu einem Teig verrühren und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann etwas Öl in einer Crêpepfanne erhitzen, den Teig noch einmal verrühren und mithilfe einer Suppenkelle so viel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden vollständig bedeckt ist.

1 1/2 Scheiben Schinken und 1 1/2 Scheiben Käse auf eine Hälfte des Pfannkuchens legen. Die andere Hälfte vorsichtig draufklappen, wenn der Teig nicht mehr so flüssig ist. Mit 2 Pfannenhebern geht das ziemlich leicht. Nun aufpassen, dass das der Eierkuchen nicht anbrennt! Ggf. noch mal umdrehen.

Den fertigen Pfannkuchen im Backofen bei 50°C warmhalten, bis alle Pfannkuchen gebacken sind. Je nachdem, wie dick oder dünn die Pfannkuchen sind, reicht der Teig auch für 5 Pfannkuchen, deshalb besser etwas mehr Käse und Schinken einkaufen.

Die Pfannkuchen schmecken am nächsten Tag auch kalt super!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchöneMelisande

Lecker! Und wer sich bei der Zubereitung auch diese Fragen stellt: ja, es ist ein sehr flüssiger Teig, auch noch nach den 30 Min., er wird aber in der Pfanne zu einem fluffigen soften Pfannkuchen mit leichter Kruste. Und wie? NUR vier oder fünf Stück?! Bei uns wurden es siebeneinhalb, es reicht mit viel Käse und einem grünen Salat also auch als Hauptmahlzeit für zwei bis drei Esser mit unserem Appetit ;-)

15.04.2021 19:44
Antworten
Deko1112

Diese Pfannkuchen sind einfach klasse. Wir haben sie mittlerweile in unser Standard-Koch-Sortiment mit aufgenommen. Meist fülle ich einen Teil herzhaft wie im Rezept oder mit Salami und lasse einige "Natur", um sie mit süßem Belag zu essen. Auch diese Variante schmeckt uns mit dem Teig sehr gut. Meist mische ich Dinkel- und Weizenvollkornmehl, ist aber kein Muss. Ich habe knapp 300 Kalorien pro Pfannkuchen errechnet.

16.02.2021 10:46
Antworten
leene206

Muss man den Teig unbedingt 30min. ruhen lassen? Würde lieber gleich loslegen ;-)

22.01.2021 15:45
Antworten
Käsespion

Kannst du bestimmt, aber dann kann das Korn nicht ausreichend quellen. Eventuell sind sie dann nicht so fest..?..

23.01.2021 10:57
Antworten
SessM

Hallo Käsespion, wirklich sehr sehr lecker deine Dinkel-Pfannkuchen mit der herzhaften Schinken- und Käsefüllung. Dafür von mir dann auch völlig verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

18.01.2021 17:17
Antworten
Miniii1

Hallo, ein würziger Teig, sehr lecker. LG Miniii

04.10.2016 20:34
Antworten
yasmin0908

Sehr lecker, auch ohne Käse und Schinken :o) Ich verwende fertig gemahlenes Dinkelvollkornmehl. Vielen Dank für das leckere Rezept :)!

18.05.2016 22:28
Antworten
jennyk91

Habe seit einer Woche Schwangerschaftsdiabetes und war somit auf der Suche nach Rezepten, die im Moment in Frage kommen. Da kamen mir diese Pfannkuchen wirklich gelegen! Super lecker und sättigend! Ich hab Schinken und Käse gewürfelt und in den Teig getan, auch sehr lecker :)

14.03.2016 13:40
Antworten
Hablo

Die besten Pfannkuchen, die ich je gegessen habe! Vielen Dank für das tolle Rezept :)

30.08.2015 13:02
Antworten
Käsespion

vielen dank für das tolle Lob

07.09.2015 17:43
Antworten