Gemüse
Backen
Vegetarisch
Party
Fingerfood
Vegan
Winter
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Rote Bete - Chips

würzig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.02.2014



Zutaten

für
1 Rote Bete, frisch, ca. 120g netto
Meersalz, grobkörnig oder aus der Mühle, nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Rote Bete schälen (Handschuhe anziehen!) und fein hobeln.
Backblech mit Backpapier belegen, die Scheiben darauf legen (dürfen nicht überlappen) und mit Meersalz bestreuen (alternativ normales Salz).
Backofen vorheizen auf 90° Umluft, Blech auf mittlerer Schiene ca. 90 Minuten trocknen (Holzlöffel in die Tür).
Zeit variiert wahrscheinlich von Ofen zu Ofen...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

andy_ay

Sehr lecker 😋 Ich würze gerne mit Rosmarin und Salz

12.02.2020 20:09
Antworten
movostu

Würde mir auch schmecken, Danke für Deine Top-Wertung. Gruß movostu

12.05.2020 13:59
Antworten
bger

Ob man das auch in der Heißluftfritteuse machen kann? Hat das schon jemand ausprobiert?

10.02.2020 17:55
Antworten
SessM

Hallo Movotsu, klasse die Chips und ein tolles Rezept. Ich hatte verschiedene Beten und die alle zu tollen und gesunden Chips verarbeitet dank deines klasse Rezeptes. Dafür ein großes Dankeschön und natürlich auch verdient die volle Punktzahl. Ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

27.10.2018 17:49
Antworten
movostu

Hallo SessM, prima, dass auch Dir die Chips schmecken. Vielen Dank fürs tolle Foto und die Sternchen. LG movostu

30.10.2018 08:42
Antworten
feijoa

Hallo! Mir hats sehr gut geschmeckt! Mit den 90 Minuten Backzeit kam ich ganz genau hin (Gasofen, 90 Grad Umluft). Eine Hälfte des Blechs bzw. der Rote-Bete-Scheiben hab ich statt mit Salz mit braunem Zucker bestreut – auch sehr lecker! Danke für das feine Rezept.

01.01.2015 19:49
Antworten
karibikmaus

Sorry, aber das war wohl mal garnichts. Hat uns garnicht geschmeckt.

02.04.2014 22:46
Antworten
movostu

Das tut mir für Dich leid, Karibikmaus- wegen der Mühe, die Du Dir gemacht hast. Bei roter Bete mit ihrem erdigen Eigengeschmack scheiden sich sehr oft die Geschmäcker. Ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Tag LG movostu

03.04.2014 07:36
Antworten
Ebelsbach

Im April lagern die roten Rüben schon sehr lange und schmecken dann erdig. Ich verwende rote Beete nur von September bis Dezember.

18.10.2015 11:45
Antworten
kakaomaus

Mir auch nicht, schade um die verschwendete Energie :\

04.02.2016 20:03
Antworten