Kleine Schwarzwälder Kirschtorte


Rezept speichern  Speichern

für eine Springform von 20 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.04.2014 3901 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 EL Wasser
100 g Zucker
75 g Mehl
20 g Speisestärke
25 g Kakaopulver

Für die Füllung:

250 g Sauerkirschen, entsteint, aus dem Glass
2 TL Speisestärke
4 EL Zucker
400 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
3 EL Kirschwasser
400 g Schokostreusel

Nährwerte pro Portion

kcal
3901
Eiweiß
76,88 g
Fett
129,43 g
Kohlenhydr.
570,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Den Boden einer Springform von 20 cm Durchmesser mit Backpapier belegen.

Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlafen. Eigelb mit Wasser und Zucker schaumig schlagen. Die Masse sollte dick und hell sein. Die Eigelbcreme auf den Eischnee geben. Mehl, Stärke und Kakao darauf sieben und mit dem Schneebesen locker unterheben.
Teig in die Form füllen und bei 160°C Umluft 25-30 min backen.
Biskuit auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann den Teig aus der Form lösen und das Backpapier ablösen.

Die Kirschen abtropfen lassen und den Kirschsaft auffangen. Kirschen abspülen, abtrocknen und 8 schöne zur Seite legen. Speisestärke und 2 EL Kirschsaft verrühren. Die Kirschen mit 75 ml Kirschsaft sowie 2 EL Zucker zum Kochen bringen und die angerührte Speisestärke einrühren. Einmal aufkochen, dann abkühlen lassen.

Den Biskuitboden 2-mal durchschneiden.
Zucker, Sahne und Sahnesteif steif schlagen. Etwas zur Verzierung beiseite legen bzw. in einen Spritzbeutel füllen. Den unteren Tortenboden mit der Hälfte der Kirschen belegen und mit Sahne bedecken. Den zweiten Boden darauf legen, mit Kirschwasser tränken, die restlichen Kirschen darauf verteilen und wieder mit Sahne bedecken. Den dritten Boden darauf legen und mit Kirschwasser tränken. Die Torte rundum mit Sahne bestreichen und mit Schokostreuseln bedecken.
Auf die Torte 8 Sahnetuffs spritzen und die 8 übrig gebliebenen Kirschen darauflegen.
Die Torte in den Kühlschrank stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mistermiauschu1

Sehr lecker. Ich habe jedoch nur 100g Schokostreusel benötigt, dafür aber ein ganzes Glas Kirschen benutzt.

20.10.2020 08:45
Antworten
bullaburra

danke fuer das Rezept. 400g Schokostreusel sind aber ne ganze Menge!

25.01.2020 03:47
Antworten
light_9

Rezept ist super und schmeckt sehr gut. Beim nächsten mal werde ich aber das ganze Glas Kirschen nehmen 😉

17.03.2018 16:55
Antworten
light_9

Nach dem ich in einem anderen Rezept nachgelesen habe, war mir dann auch klar, dass die Kirschen in die Flüssigkeit gehören 😊

17.03.2018 16:53
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo light_9, das steht auch in diesem Rezept: "2 EL Kirschsaft verrühren. Die Kirschen mit 75 ml Kirschsaft sowie 2 EL Zucker zum Kochen bringen und die angerührte Speisestärke einrühren. Einmal aufkochen, dann abkühlen lassen." Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.03.2018 17:46
Antworten
mintha

Muss da nicht auch Backpulver rein?

11.05.2017 16:43
Antworten
3596

hallo ich würde gerne wissen wegem tortenboden. welche form grösse hast du genommen.

13.03.2016 19:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo 3596, im Untertitel steht: Für eine Springform von 20 cm Durchmesser Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.05.2017 22:52
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker, ich habe aber wesentlich mehr Kirschen verwendet und noch etwas Vanillepudding in die Creme gemischt! GLG Kathi

10.03.2016 21:55
Antworten
rosiemarie

Habe heute Deine Kleine Schwarzwälder als Minitorte gebacken. Meine Form hat nur etwa 17 cm Durchmesser, die Torte ist nun etwas höher als Deine, da ich sie gerne fruchtig mag, mußte es 1 ganzes Glas große Schattenmorellen sein. Raspelschokolade haben 100 gr mehr als genügt. Vielen Dank für die Anregung. Jetzt steht die Torte im Kühlschrank und wartet auf den Verzehr. Fotos lade ich auch noch hoch.

20.12.2014 19:46
Antworten