Falscher Reis


Rezept speichern  Speichern

aus Blumenkohl - low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (134 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.04.2014 234 kcal



Zutaten

für
700 g Blumenkohl
2 EL, gestr. Butter
Salz
evtl. Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
234
Eiweiß
5,53 g
Fett
21,41 g
Kohlenhydr.
5,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Den geputzten Blumenkohl (gewaschen und trocken getupft) in Röschen teilen.
Die Röschen in einen Mixer geben und auf hoher Stufe zerkleinern. Am besten, je nach Mixer, in 2 bis 3 kleineren Portionen. Dabei darauf achten, dass die Körner nicht "musig“ werden, sondern ungefähr Reiskorngröße haben.

In eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und abgedeckt etwa und 5-8 Min. (je nach Leistung der Mikrowelle) bei voller Leistung garen. Achtung! es wird kein Wasser zugegeben. Nach etwa der halben Zeit einmal kurz durchschütteln. Am Ende der Garzeit mit Butter, Salz und Muskatnuss abschmecken.

Passt besonders gut zu Gerichten mit viel Sauce.

Das Abdecken in der MW ist wichtig, sonst geht zu viel der Feuchtigkeit vom Blumenkohl verloren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

InaSo7

Mein Verlobter und ich waren beide begeistert von dem Falschen Reis. Gerade wenn man versucht ohne Kohlenhydrate zu essen,erscheinen doch viele Gerichte unvollständig. Durch den falschen Reis hatte man dieses Gefühl nicht mehr und man schmeckt auch kaum das es Brokkoli ist 😊 Beim ersten Versuch habe ich ihn leider auf Cous-cous Größe zerkleinert,aber das kann man ja beim nächsten Mal anders machen 😊

19.05.2020 21:34
Antworten
pankow16

Super schnell gemacht und sehr lecker ! Vielen Dank für das super Rezept :-)

18.02.2019 18:31
Antworten
schmecktdoch

Wir haben heute diese "Reis-Variante" ausprobiert. Es gab sie zu einer Fisch-Gemüse-Pfanne. Sehr lecker und mein GöGa hat sich sogar eine Wiederholung in naher Zukunft gewünscht!!! Das ist quasi das höchste Lob, was erreichbar ist! ;)

03.02.2019 20:14
Antworten
moehrchen0904

Klasse Alternative! Klingt vielleicht in erster Moment komisch, aber Probieren geht über Studieren. Gibt's heute zum Kichererbsen Curry und nächste Woche probier ich es mal zum Geschnetzelten mit Champignons. Danke dafür!

17.01.2019 18:48
Antworten
Intensonia

Habe heute den falschen Reis ausprobiert. leider überhaupt kein Ersatz für uns. aber schnell gemacht war es definitiv.

25.09.2018 18:17
Antworten
blacky278

So eine tolle Idee! Mein Mann hat schon das Gesicht verzogen, er mag überhaupt keinen Reis...Und dann hat er alles vertilgt, was da war. Wir hatten Ratatouille dazu, hat super geschmeckt. Vielen Dank für das leckere Rezept, Fotos sind unterwegs. LG blacky278

10.08.2014 18:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super Lecker! Ich habe für mich 200g Blumenkohl benutz und habe mir dazu noch Möhre, Zucchini, Champignons, Zwiebel und eine Knoblauchzehe angebraten. Als Soße habe ich Gemüsebrühe mit Zitronensaft verwendet und hab zum Schluss alles kräftig mit Pfeffer, Muskat, Chili und Salz abgeschmeckt. War echt lecker, einfach und perfekt zum Abendbrot. :)

09.05.2014 19:03
Antworten
UlrikeTheiss

Funktioniert das auch mit TK Blumenkohl?

26.04.2014 11:22
Antworten
Carco

Hola UlrikeTheiss, das habe ich zwar noch nicht probiert, aber ich wüsste nichts was dagegen sprechen könnte. Saludos, Carco

26.04.2014 17:06
Antworten
chica*

Dieser falsche Reis schmeckt super und ist DIE perfekte Low Carb-Beilage. Reste lassen sich übrigens wunderbar aufwärmen (in der MW). Vielen Dank für dieses figurfreundliche Rezept! saludos chica

08.04.2014 08:00
Antworten