Spekulatiusparfait


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 24.02.2014



Zutaten

für
500 g Mascarpone
35 g Pistazien
200 g Spekulatius
120 g Zucker
1 TL Gewürzmischung, (Spekulatiusgewürz)
400 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 25 Minuten
Sahne steif schlagen, bis man die Schüssel auf den Kopf stellen kann, ohne das es raus läuft. Spekulatius in kleine Stücke brechen.
Mascarpone und Zucker verrühren und die Sahne unterziehen. Pistazien, Spekulatius und restliche Gewürze unterheben.
Hohes längliches Gefäß mit Frischhaltefolie auslegen (damit man das Parfait auch raus bekommt, wenn es angetaut ist) und die Masse einfüllen. Alles am besten über Nacht oder mindestens 10 Std. in den Tiefkühler. Ca. eine Viertelstunde vor dem Servieren raus nehmen oder eine gute halbe Stunde vorher in den Kühlschrank stellen.

Dazu passt Pflaumenkompott.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naschue

Klasse Rezept. Es schmeckt wunderbar nach Spekulatius, wir werden es an Weihnachten mit eingekochten heißen Kirschen essen.

22.12.2018 22:12
Antworten
Milie

Jetzt weiß ich, was mir noch gefehlt hat: die Säure! Vielleicht noch ein bisschen Apfelsaft rein oder mit Zitronensaft abschmecken. Oder eine Himbeersauce dazu...

28.12.2014 19:09
Antworten
Milie

Hallo, ich fand das Parfait geschmacklich sehr gut. Leider hat mir die Konsistenz nicht so gut gefallen, ist vielleicht auch Geschmacksache. Also es war durchgefroren und ließ sich auch schneiden aber das Mundgefühl war merkwürdig trocken. Vielleicht muss Parfait ja so sein... Die Grundmasse hätte man perfekt als Dessert verwenden können, das mache ich vielleicht das nächste mal.^^ LG Milie

25.12.2014 20:25
Antworten