Texas Hot Pot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.64
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.11.2004



Zutaten

für
400 g Hackfleisch, gemischt
2 Paprikaschote(n), grün
2 Paprikaschote(n), rot
1 Dose/n Mais
120 g Erbsen
2 Zwiebel(n)
2 Brötchen, alte
2 Ei(er)
1 TL Salz
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, scharf
2 Chilischote(n) (Jalapenos)
4 EL Öl
250 ml Brühe
4 EL Worcestershiresauce
Cayennepfeffer
Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln würfeln. Brötchen einweichen und ausdrücken. Zwiebel, Brötchen, Hack, Ei, Salz, Paprikapulver und kleingehackte Jalapenos mischen. Zu kleinen Kloessen formen (ca. 4 cm Durchmesser) und in Öl braten. Paprikaschoten in Streifen schneiden. Fleischkloesse warm stellen.
Brühe in eine Pfanne geben und Paprikaschoten darin 15 Minuten dünsten. Den Mais und die Erbsen zugeben und 4 Minuten garen. Fleischklösschen in die Soße geben und für ein paar Minuten mitschmoren lassen. Mit Worcestershiresauce und Cayennepfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen.
Mit Stangenweißbrot servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AlleinPapa

Hab´s gekocht. Wow, kann man da nur sagen. Für mich und meinen Sohn die richtige schärfe und so leich zu machen Suppi

16.01.2014 07:15
Antworten
speckschnittchen

Hallöchen, ich habe vorgestern dieses Gericht ( allerdings für Faule, oder solche die es ganz eilig haben ) nachgekocht: ich habe fertige Frikadellenbällchen = 2 Pakete ca. 26 Stück genommen und die Chilis in das Gemüse getan. Zum Schluß noch schnell einen guten Schuß Hot Ketchup dazu, und schon hat man in windeseile eine Mahlzeit fertig! .....und geschmeckt hat es uns allen ganz gut! Liebe Grüße Speckschnittchen

20.03.2009 14:22
Antworten
milka59

hallo erstmal:-)) wir haben gerade dieses leckere gericht aufgefuttert u sind total begeistert.mein mann konnte nicht genug davon bekommen u hat sich gleich zweimal was genommen.habe keine brötchen gehabt u dafür dann paniermehl genommen.petersilie habe ich auch nicht genommen zum schluss.die 2 eier auf 500g gehacktes waren genau richtig.ok,100g mehr genommen:-))in unseren augen ist dieses gericht perfekt.also 5 sterne. lg milka

10.01.2009 19:49
Antworten
Laby

Hallo, habe das Rezept gestern original gemacht (mit kleinen getrockneten Chlieschoten): sehr einfach und gut. Laby

03.07.2008 14:47
Antworten
hjmcolonia

TexMexHex a w e s o m e fourpawmagoo

10.05.2008 13:40
Antworten
Sanne7

Hi Jochelbeere! Dann nimm mal "Chili extra hot" vom Asiaschop! Da kannste schwitzen! Zwei Brötchen sind mir auf 400g Hack zu viel! Und 2 Eier auch, aber das saugen dann die Brötchen auf, denke ich. Sonst klingt das gar nicht mal so schlecht! LG Sanne

25.11.2007 00:13
Antworten
Jochelbeere

Hallo, Ich staune, dass dieses Rezept noch nicht kommentiert und bewertet wurde. Dieses Gericht ist für meine Begriffe sehr schmackhaft,wobei man auch ins schwitzen kommen kann. Ich übertreibe es gern mit dem Cayennepfeffer. LG Jochelbeere

18.11.2007 21:57
Antworten
stecs

Hi Jochelbeere, wie kann man es mit Cayennepfeffer übertreiben? Ich wedre das Rezept nachkochen, allerdings ohne Jalapeño, sind mir zu lasch (ich futtere die abends beim fernsehen). Dafür werde ich ein paar Habaneros verwenden ;) @ Sanne Laß Dich nicht immer täuschen, vom Chili extra scharf oder hot draufsteht ist leider kein extra schafr drin :( LG stecs

27.11.2007 18:43
Antworten
Jochelbeere

Hallo stecs, da liegen wir ,was die Schärfe betrifft ,sicherlich auf der gleichen Wellenlänge. In der Vergangenheit habe ich mich öfter verleiten lassen ,Produkte zu kaufen wo extra hot oder scharf darauf stand.Da fragt man sich,was man unter extra scharf versteht.Mehr als einen übertriebenen süß-saueren Geschmack konnte man meistens nicht herausfinden. Aber vielleicht darf es für den Normalverbraucher nicht schärfer sein. Bei bestimmten Gerichten liebe ich es ,wenns zweimal brennt. Gruß Jochelbeere

27.11.2007 20:23
Antworten
TexMexHex

Hallöchen, kleiner Tip für alle, die in Deutschland wohnen. Jalapenos kann man bei Walmart in der Mexico - Salsa und Chips Ecke im Glas erwerben und in kleinen türkischen Gemüseläden häufig auch frisch. Liebe Grüße, TexMexHex

04.02.2005 10:50
Antworten