Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2014
gespeichert: 43 (1)*
gedruckt: 869 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2013
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s), (Schollenfilets)
1 EL Zitronensaft
4 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer, weißer
Ei(er)
2 EL Paniermehl, 1 gehäufter EL
1 EL Weizenmehl, Type 405
2 EL Rapsöl
  Außerdem: (für den Reis)
150 g Reis
350 ml Wasser, für den Reis
2 Prisen Salz
1 TL, gestr. Currypulver
20 g Butter, weiche
  Außerdem: (für das Gemüse)
500 g Gemüse, gemischt, (Kaisergemüse), TK
 n. B. Salz
20 g Butter
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser für den Reis mit zwei Prisen Salz zum Kochen bringen. Den Reis mit dem Curry bei kleinster Stufe und geschlossenem Deckel köcheln. Der Reis ist dann gar, wenn er die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat. Die weiche Butter hinzugeben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

Das Kaisergemüse in einem Liter Wasser mit 1 TL Salz ca. 8 Minuten blanchieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Kaisergemüse abschütten, abschrecken und in die Pfanne mit der erhitzten Butter geben. Mit Muskat und Salz abschmecken und in der Pfanne schwenken.

Das Schollenfilet säubern, säuern, salzen und pfeffern. Mehl und Paniermehl auf zwei flachen Tellern verteilen. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Die Schollenfilets erst in Mehl, dann in Ei und dann in Paniermehl wälzen. In einer Pfanne mit heißem Rapsöl ca. 3 Minuten von jeder Seite goldbraun braten.