Johannisbeer-Mohn-Kuchen

Johannisbeer-Mohn-Kuchen

Rezept speichern  Speichern

einfacher Becher-Schüttelkuchen, für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 21.02.2014



Zutaten

für
1 Becher Naturjoghurt (150 g)
3 Becher Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 Becher Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Zitronenschale (Finesse)
3 Ei(er)
1 Becher Öl, neutrales
½ Becher Mohn
1 Pck. Tortenguss, klar
2 EL Zucker
6 EL Johannisbeersaft
6 EL Kirschsaft
300 g Johannisbeeren, weiße oder rote
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Joghurt in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Den Becher auswaschen und abtrocknen. Der Joghurtbecher wird zum Abmessen für die restlichen Zutaten verwendet. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Mehl mit Backpulver mischen und in eine verschließbare Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale dazugeben. Eier, Öl und Joghurt dazugeben. Die Schüssel mit dem Deckel fest verschließen. Die Schüssel kräftig schütteln. Die Mohnsamen dazugeben und alles gut verrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen. Das Tortengusspulver mit Zucker, Johannisbeersaft und Kirschsaft verrühren und die Johannisbeeren unterheben. Die Masse auf dem Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen.

Den Kuchen ca. 30 Minuten backen und gut abkühlen lassen. Wer keine weißen Johannisbeeren mag, kann rote verwenden (dann evtl. auch roten Tortenguss verwenden.)

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.