Ei
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterpfannkuchen nach Jäger Art

gefüllte Pfannkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 20.02.2014 837 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Dinkelmehl, 630
5 Ei(er)
½ TL, gestr. Salz
400 ml Milch, 3,5 %
100 ml Sahne
Butterschmalz, zum Ausbacken
100 g Kräuter, TK, italienische Mischung

Für die Füllung:

1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
125 g Schinken, gewürfelter Katenschinken
1 EL Rapsöl
400 g Champignons, geschnitten
400 g Hackfleisch
100 g Crème fraîche mit Kräutern
150 g Kräuterfrischkäse
1 EL Petersilie, gehackt, frisch, oder tiefgefroren
1 EL Schnittlauch, in Röllchen
Salz und Pfeffer, nach Geschmack, zum Würzen

Nährwerte pro Portion

kcal
837
Eiweiß
46,41 g
Fett
49,27 g
Kohlenhydr.
50,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Eier mit Salz, Milch und Sahne in der Küchenmaschine schaumig schlagen, anschließend das Mehl hinzufügen und zu einem glatten Pfannkuchenteig rühren. Zuletzt die gefrorenen Kräuter untermischen. Nacheinander Pfannkuchen in einer mittelgroßen Keramikpfanne mit sehr wenig Butterschmalz ausbacken und diese mit Alufolie abdecken, damit sie warm bleiben, oder abdeckt im vorgeheizten Backofen bei ca. 50°C Umluft warm halten (Menge reicht für 10 mittelgroße Pfannkuchen).

Für die Füllung die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebeln mit Knoblauch und dem gewürfelten Katenschinken kross anbraten, das Hackfleisch zugeben und bei mittlerer Hitze so lange unter Rühren weiterbraten, bis das Fleisch nicht mehr rot ist. Die geschnittenen Champignons zufügen und für ca. 3-4 Minuten mitbraten. Creme fraiche und Kräuterfrischkäse einrühren und in der geschlossenen Pfanne bei leichter Hitze 3 Minuten köcheln lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und zuletzt die gehackte Petersilie und die Schnittlauchröllchen unterheben. Die Pfannkuchen aus dem Backofen nehmen, mit der Pilz-Hackfleisch-Mischung füllen und sofort servieren.

Dazu reiche ich gerne einen frischen Gartensalat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schlawu

Sehr lecker!

18.05.2018 21:44
Antworten
Britta901

Hallo, auf der Suche nach einem Rezept für Dinkelpfannkuchen bin ich auf dieses hier gestoßen. Ich habe die Pfannkuchen heute ohne Änderung des Rezepts zubereitet und sie waren sehr, sehr lecker. Die wird es nun öfter geben, vielleicht auch mal als Speckpfannkuchen oder in einer süßen Variante. Liebe Grüße, Britta

05.11.2016 20:15
Antworten
krümelsmama2011

Hallo :) Wir von Anafang von diesem Rezept begeistert und wollten es unbedingt ausprobieren. Haben es schon ein paar mal gemacht und wir lieben es..:) Allerdings nehmen wir von den Zutaten wie Milch, Sahne usw immer die leichtere Variante. Danke für dieses tolle Rezept:.

27.02.2015 12:15
Antworten