Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2014
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 155 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 Scheibe/n Lachs, geräuchert
500 g Kartoffel(n), fest kochend
Äpfel, saure (z.B. Boskoop ), unbehandelt
Zitrone(n), unbehandelt
300 g Möhre(n)
4 Zweig/e Dill
3 Stange/n Staudensellerie
2 EL Mayonnaise
5 EL Crème fraîche
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2cm. lang, frisch
7 EL Sonnenblumenöl
1 TL Kartoffelmehl, (zum Binden)
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitronen rollen, halbieren und auspressen. Anschließend die Möhren schälen und mit einer Rohkostreibe in Streifen raspeln. Die Äpfel abwaschen, das Kerngehäuse ausstechen, in dünne Scheiben hobeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Schale bleibt aber dran. Den Sellerie putzen und in feine Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben.

Die Mayonnaise mit Crème fraîche vermengen und behutsam mit den Apfelscheiben, den Möhren, dem Ingwer sowie dem Staudensellerie vermengen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Dann gut ausdrücken, mit der Stärke vermengen, sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Kartoffelteig vier schöne "Kribbelscher" (Kartoffelpuffer) formen. Diese von beiden Seiten etwa zwei bis drei Minuten braten bis diese schön goldbraun sind.
Den Salat auf Tellern anrichten, jeweils ein "Kribbelschen" auf zwei Scheiben Lachs setzen und mit dem frischem Dill garniert servieren.