Bewertung
(57) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
57 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2014
gespeichert: 2.452 (1)*
gedruckt: 6.350 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 kg Schupfnudeln, (Kühlregal)
2 Beutel Sauerkraut, (3-Minuten-Sauerkraut mit Speck)
1 große Zwiebel(n)
Apfel
 etwas Pfeffer, frisch gemahlen
 etwas Salz
2 Becher Cremefine, zum Kochen
500 g Kasseler Lachsfleisch, in Scheiben
 etwas Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Apfel schälen, halbieren, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in kleine Stückchen schneiden. Kasselerlachsscheiben in Streifen schneiden. In einer großen, hohen Pfanne etwas Butter zerlassen und die Kasselerstreifen darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze braten. Mit Pfeffer würzen. Herausnehmen und beiseitestellen.
Dann die Schupfnudeln in dieser Pfanne bei kleiner Hitze anbraten, evtl. noch etwas Butter dazugeben. Ebenfalls herausnehmen und beiseitestellen. Nun das Sauerkraut in die Pfanne geben und unter Rühren etwas anbraten. Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und unterrühren. Schupfnudeln vorsichtig untermengen. Sahne zugießen und vorsichtig alles miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Auf Teller anrichten und die gebratenen Kasselerstreifen darauf verteilen.