Himbeertraum-Törtchen im Glas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 5 Gläser à 190-210 ml

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 19.02.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Mehl
½ TL, gestr. Backpulver
40 g Margarine
50 g Zucker, feiner
1 m.-große Ei(er)

Für die Creme:

300 g Himbeeren, gefrorene
etwas Zucker, zum Süßen der Himbeermasse
250 g Joghurt, fettarmer 1,5%
250 g Quark, nach Belieben
100 ml Schlagsahne
1 Beutel Agartine
1 Beutel Götterspeise, Himbeer- alsTortenguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 25 Minuten
Tortenboden:
Mehl und Backpulver zusammen durchsieben. Margarine und Zucker cremig rühren, Eier zurühren. Dann Mehl mit dem Backpulver zurühren.
Teig gleichmäßig auf die 5 Gläser aufteilen.
Backen bei 180°C Umluft 25 Min. auf mittlerer Schiene.

Wenn die Gläser abgekühlt sind, die Himbeercreme machen.
Die aufgetauten Himbeeren etwas warm machen. Mit einem Pürierstab pürieren und durch ein feines Haarsieb streichen. Zuckern nach Belieben.
Die Schlagsahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Quark und Joghurt zusammenrühren. In die Himbeermasse die Agartine einrühren, zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen. Diese Masse in die Quark-Joghurtmasse zügig gut einrühren. Dann die Schlagsahne unterheben und diese Himbeermasse auf die Gläser gleichmäßig verteilen. Ein Rand von ca. 1cm frei lassen zum Glasrand.

Als Tortenguss:
1 Beutel Himbeergötterspeise nach Anleitung machen. Wenn sie richtig abgekühlt ist (ist wichtig) dann erst auf die Gläser verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.