Süßkartoffel-Mousse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Alternative zu Schoko-Mousse - vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.02.2014



Zutaten

für
400 g Süßkartoffel(n)
400 g Tofu, (Seidentofu)
n. B. Sirup, (Ahorn- oder Agaven-)
etwas Vanille

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen, würfeln und weich kochen. Abkühlen lassen.
Den (Seiden-)Tofu im Mixer cremig pürieren. Die Süßkartoffeln mit einer Gabel zerdrücken, zu dem Tofu geben und weiter pürieren bis alles cremig ist. Den Sirup und die Vanille (das kann gemahlene oder Pulver sein oder das Innere einer Schote) dazu geben und noch mal kurz mixen. In eine Schüssel umfüllen und kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Opossum666

Hallo! An sich klingt das Rezept interessant und ausprobierenswert. Nur: Was könnte ein Nicht-Veganer als Alternative zu Tofu nehmen? Sahne? Joghurt? Quark? LG

22.08.2017 18:56
Antworten
Margie_S

Ich musste mir auch erst mal Tipps "besorgen" Vorgeschlagen wurden Quark oder Crême fraiche - gut abgetropft. Oder aber Frischkaese weil dieser neutraler waere als Quark oder Crême fraiche.

24.08.2017 11:03
Antworten
Margie_S

Soeben erfahren: Mascarpone soll sich ebenfalls gut als Ersatz fuer Seidentofu eignen.

24.08.2017 13:54
Antworten
Re_Gina_Gina

Als Basis nicht schlecht. Aber da fehlt echt was. Ist etwas langweilig

02.04.2017 20:07
Antworten
Margie_S

Ich hab das schon gemacht. Siehe mein 2. Foto davon. Da waren auch noch Kokosraspel drin. Auch sehr lecker! Bei Kakao mustt du evtl. etwas mehr Sirup nehmen. Das musst du dann einfach testen.

02.11.2016 17:42
Antworten
B-B-Q

hi guys war jetzt nicht mein Geschmack, aber das Rezept an und für sich hat mich angesprochen und ich habe mal mit Seidentofu probieren wollen (da man ja "nur Gutes" im www. darüber findet...), mit Ahornsirup und Vanille Extrakt war es nicht so schlecht, der Familie hat's "ganz gut" geschmeckt, was ja keine schlechte Bewertung ist. Ich persönlich werde nächstes mal mit Sahne probieren cu Mike

01.03.2015 18:58
Antworten
dumboloony

Mit Zitronensaft, Zimt und Kardamom abgeschmeckt, super lecker! Danke für das schnelle Rezept.

07.01.2015 23:58
Antworten
Margie_S

Ich habs jetzt mal mit Carobpulver (geht natuerlich auch mit Kakao) und Kokosflocken getestet. Auch sehr lecker.

22.07.2014 11:09
Antworten
mandy9783

Hallo, tolles Rezept und tatsächlich mal was anderes. Man kann ja auch mit verschiedenen Gewürzen und vielleicht etwas Obst experimentieren. LG, Mandy

14.05.2014 14:23
Antworten
Margie_S

Tatsächlich habe ich das schon mit getrocknenten Erdbbeeren und Himbeeren getestet. War sehr lecker nachdem es einige Zeit durchgezogen war.

16.05.2014 10:23
Antworten