Bewertung
(41) Ø4,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.03.2014
gespeichert: 3.629 (10)*
gedruckt: 29.255 (101)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.06.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Ziegenfrischkäse - Taler (12 Taler)
12 große Oliven, schwarze ohne Stein
12 kleine Oliven, schwarze ohne Stein
Karotte(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die großen, schwarzen Oliven der Länge nach halbieren, das werden die Flügel der Pinguine. Die kleinen schwarzen Oliven für den Kopf bleiben ganz.

Für die Füße wird die Karotte geschält und in ca. 3 mm dicke Scheiben geschnitten. Aus jeder Scheibe wird in kleines "Tortenstückchen" herausgeschnitten und als Nase in die kleine Olive gesteckt.

Aus den Ziegenfrischkäsetalern werden mit angefeuchteten Händen Kugeln geformt, an beide Seiten werden die Olivenhälften gedrückt und die Kugel auf die Karottenfüße gesetzt. Zum Schluss wird der Olivenkopf draufgesetzt.

Tipp: Wer keine Oliven mag, kann sie auch durch dunkle Weintrauben ersetzen.