Festlich
Herbst
Suppe
Vorspeise
Winter
gebunden
gekocht
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Maronen-Portwein-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.02.2014



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), rot
280 g Marone(n), aus der Dose
400 ml Wildfond
150 ml Portwein, rot
75 ml Sahne
1 TL Honig (Wald-)
1 TL Zitronensaft
1 Lorbeerblatt, groß
1 EL Butter
1 Prise(n) Muskat, gerieben
n. B. Cayennepfeffer
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Zwiebel würfeln. Die Maronen abspülen und gut abtropfen lassen.
Ein gut walnussgroßes Stück Butter in einem Topf schmelzen. Bei mittlerer Hitze die Zwiebeln darin glasig dünsten. Sie sollen keine Farbe annehmen. Die trockenen Maronen hinzufügen und zusammen mit den Zwiebeln weiter anschwitzen. Ggf. noch etwas Butter hinzufügen. Da die Maronen leicht am Topfboden anhängen, immer wieder umrühren.
Nach ca. 5-10 Minuten den Wildfond, den Portwein und das Lorbeerblatt hinzufügen und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Die Suppe soll nicht richtig kochen.
Nach ca. 10 Minuten das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Ggf. noch durch ein Haarsieb streichen.
Jetzt die Sahne, den Honig und den Zitronensaft hinzufügen. Mit etwas frischem Muskat, dem Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Suppe darf leicht pikant, aber nicht scharf sein.

Als Einlage bieten sich Streifen einer knusprig angebratenen Gänseleber an, oder ein rosa gebratener Lammfiletspieß oder als Beilage frisch gerösteter Toast mit Wildpastete.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.