Fisch
Fleisch
ketogen
Low Carb
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asia-Hähnchen

mit Gemüse, Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.79
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.03.2014 1009 kcal



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Stange/n Lauch
2 Karotte(n)
2 EL Sesamöl
1 Dose Kokosmilch, normal oder fettreduziert
1 TL Currypaste, rot
1 EL Sojasauce
Chiliflocken
evtl. Fischsauce bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
1009
Eiweiß
48,79 g
Fett
81,25 g
Kohlenhydr.
22,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen oder kleine Stücke schneiden. Karotten schälen und raspeln. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.

Öl in einem Wok erhitzen und die Hähnchenstreifen gut anbraten, dann herausnehmen und warm stellen. Nun das Gemüse im Wok anbraten, das Hähnchenfleisch wieder dazugeben und die Sojasoße zufügen. Mit Kokosmilch aufgießen, Currypaste einrühren, je nach Geschmack auch einen Spritzer Fischsoße zugeben und alles erwärmen. Mit Chiliflocken würzen und servieren.

Dazu passt aber auch sehr gut Reis, wenn es nicht Low Carb sein muss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MadddcorE

Hey Mell. Ich habe bei 1050 Gramm Fleisch noch 1,5 EL Sojasauce und 2 TL grüne Currypaste mehr benutzt und dann ist es perfekt. ✌️

10.05.2019 23:31
Antworten
Mell1982

Danke für Deinen netten Kommentar! freut mich dass Dir das Rezept schmeckt 😊 Vg melanie

13.07.2018 18:16
Antworten
Vroni82_liebt_kochen

super lecker und schnell gemacht! 🙂

12.07.2018 22:24
Antworten
Vanessina_Minuccia

Ich liebe dieses Gericht ! Es ist einfach soooo lecker ! Hab es in einer Woche gleich zweimal gegessen !!! Die Portion reicht bei mir für drei Personen ... Also genug um einfach mal genüsslich rein zu hauen :)

24.08.2016 16:27
Antworten
Stuff84

Sehr lecker. Sogar meiner Tochter hat es geschmeckt, wird es öfter geben.

06.01.2016 23:07
Antworten
Mell1982

Hallo, es freut mich, dass es euch geschmeckt hat :-) Das Rezept ist recht variabel und man kann wirklich viel damit rumprobieren und verändern, ganz nach dem persönlichen Geschmack :-) Viel Spaß weiterhin beim Kochen und liebe Grüße Melanie

22.01.2015 08:14
Antworten
Polischka

Hallo Mell, mir hat das Rezept gut gefallen, danke fürs Hochladen! Ich habe etwas mehr Sojasauce verwendet als im Rezept angegeben (etwa doppelte Menge) und noch ein spritzer Zitronensaft zum Schluss dazu gegeben. Das Huhn habe ich beim Anbraten mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Kokosmilch habe ich etwas reduziert- Hälfte bis Dreiviertel der Dose geht auch sehr gut (also falls man mal eine angebrochene Dose im Haus hat...). Haben es zu zweit gegessen und für morgen ist auch noch eine Portion übrig geblieben. :) Liebe Grüße

20.01.2015 21:36
Antworten
Mell1982

Hallo dax0r, vielen lieben Dank für die erste Rezeptbewertung und auch die Anregungen. Ich freue mich sehr darüber! Mit Blumenkohl kann ich mir auch sehr gut vorstellen, muss ich unbedingt ausprobieren :-) Das mit der Soße ist natürlich geschmackssache, die einen mögen mehr, die anderen weniger :-) Viele Grüße Melanie

06.08.2014 08:14
Antworten
dax0r

Habe es heute nachgekocht und es hat sehr gut geschmeckt! Statt den Karotten habe ich Blumenkohl kurz angekocht und dann mit dem Gemüse angebraten. Habe es in der Pfanne gemacht, da ich keinen Wok besitze. Hat aber trotzdem gut funktioniert. Habe 3 EL Sojasauce hinzugegeben für die Würzung, da ich keine Chiliflocken hatte. 200 ml Kokosmilch (war bei mir eine halbe Dose) hat völlig gereicht auf die Menge an Gemüse und Fleisch (siehe Bilder). Wird auf jeden Fall noch einmal gekocht!

05.08.2014 19:12
Antworten