Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2014
gespeichert: 144 (0)*
gedruckt: 826 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2013
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

250 g Haferflocken, kernige
2 EL Paniermehl
500 ml Wasser
3 TL Gemüsebrühe, gekörnte (Bio-, ohne Geschmacksverstärker)
Zwiebel(n), rot
40 g Margarine (Sonnenblumen-)
Ei(er) (Bio-)
2 TL Senf
1 TL Gewürzmischung (Muskatwürzer)
1 Prise(n) Salz
2 Prisen Pfeffer, weißer
2 EL Petersilie, frisch, getrocknet oder TK
4 EL Olivenöl zum Ausbacken
1 Glas Rotkohl (Apfelrotkohl)
2 EL Wasser
1 TL Olivenöl
1 TL, gestr. Brühe, gekörnte
1000 g Kartoffel(n)
1 Liter Salzwasser
500 ml Milch
1 TL Salz
1 TL, gestr. Gewürzmischung (Muskatwürzer)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser mit der gekörnten Brühe aufkochen. Die Haferflocken einrühren und vom Herd nehmen. Den Deckel auflegen und die Masse ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit der Sonnenblumenmargarine hellbraun anschwitzen.

Die Eier in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Das Paniermehl, das Salz und die übrigen Gewürze sowie die Petersilie und den Senf mit einrühren. Die gequollenen Haferflocken und die gebräunten Zwiebeln dazugeben. Alles gut miteinander vermischen (am besten mit einer Gabel). Die Hände anfeuchten, aus der Masse Bratlinge formen und in Olivenöl hellbraun ausbacken.

Den Apfelrotkohl in einen Topf geben. Das Wasser das Öl und die gekörnte Brühe dazugeben und 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen achteln waschen und ca. 15 Minuten in Salzwasser gar kochen lassen. Die Kartoffeln abschütten und mit einem Kartoffelstampfer fein stampfen. Die zuvor erhitzte heiße Milch mit Muskatwürzer und Salz hinzugießen und alles schaumig rühren.

Die Bratlinge mit dem Kartoffelpüree und dem Rotkohl auf Tellern anrichten und servieren.