Limettenmuffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Leckere frische Muffins für den Frühling und Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.04.2014



Zutaten

für
120 g Weizenmehl
120 g Zucker, braun
1 TL, gestr. Backpulver
1 TL, gestr. Vanilleextrakt, oder Vanillezucker
2 m.-große Ei(er), leicht verquirlt
2 Limette(n), Bio, abgeriebene Schale und Saft
½ Pck. Orangenschale
120 g Butter
2 EL Wasser, oder Limettensaft
¼ Pck. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 190° vorheizen.

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Eier mit der zimmerwarmen Butter schaumig rühren. Die Limetten heiß abwaschen ggf. abbürsten, Schale abreiben, mit dem Saft in die Buttermasse geben. Alles mit einem Handrührbesen vermischen, der Teig sollte flüssig/zäh sein.
Jeweils 2 EL Teig in die 12 Muffinförmchen (fetten oder Papierförmchen hineinsetzen) geben und 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Stäbchentest machen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Den Puderzucker mit dem Wasser oder Saft verrühren und auf den Muffins verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Polyhymnia99

Würde die Muffins gerne in den Mini-Förmchen backen - hat jemand Erfahrung? Wie lang wäre die Backzeit?

21.07.2016 17:12
Antworten
VisionaryOne

danke für deinen Kommi, mit Himbeeren hört sich auch gut an.

30.12.2015 11:31
Antworten
FrauRader

Die Muffisn sind sehr gut geworden, da hätte ich ehrlich gesagt eigentlich nicht mit gerechnet ;) geschmacklich super. Sie könnten ein wenig mehr aufgehen, aber dafür nehm ich beim nächsten Mal einfach mehr Backpulver. Bei ein paar Muffins hab ich noch Himbeeren mit reingeworfen, das passt auch super! Rezept ist gespeichert und die Muffins werde demnächst öfter bei mir gebacken :) Dankeschön!

11.07.2014 21:11
Antworten