Backen
einfach
Kekse
Schnell
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dattel-Knusper-Cookies

Verdauungshilfe, ergibt ca. 35 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.02.2014



Zutaten

für
100 g Butter, sehr weiche
100 g Rohrohrzucker
2 Ei(er)
1 EL Rum
1 EL Gewürzmischung, Hildegard v. Bingen (Rezept in meinem Profil)
200 g Dattel(n), getrocknet
100 g Walnüsse, gemahlen
100 g Dinkel, geschrotet
100 g Dinkelmehl, 630
20 g Dinkelflocken, grob

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Butter mit Eier, Zucker, Rum und Gewürzmischung schaumig rühren.
Datteln kleinschneiden und zusammen mit Flocken und Schrot in der Moulinette auf ca. 2-3 mal kleinschreddern.
Dann diese Mischung zusammen mit Nüssen und Mehl unterrühren.
Entweder kleine Häufchen auf ein Backblech setzen oder mithilfe der Lebkuchenglocke Cookies formen und aufs Blech setzen,
oder aber den Teig auf ein Blech streichen und nach dem Backen in Rauten schneiden.
Das Ganze ca. 15 min bei 170°C Heißluft backen. Anschließend auskühlen lassen und nach Belieben mit Schokolade verzieren.
Wird der Teig auf ein Blech aufgestrichen, verringert sich die Backzeit ein wenig, da der Teig dann nicht so hoch ist wie bei Häufchen.

Tipp: Diese Plätzchen sind eine hervorragende Verdauungshilfe.
1-2 Plätzchen auf nüchternen Magen oder zwischen den Mahlzeiten setzen die Verdauung in Gang und erleichtern den Stuhlgang!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mireyy

Die Kekse sind der wahnsinn, hätte sie eig. zu Weihnachten gebacken, das haben sie aber bei weitem nicht überlebt. Sogar mein kleiner Bruder hat sie aus der Not heraus probiert und dann doch mit ner ganzen Schüssel abgedampft. Hab allerdings Rum und Nüsse weggelassen, sind trotzdem wahnsinnig gut ;)

02.12.2014 21:49
Antworten