Auflauf
Europa
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Moussaka à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.02.2014



Zutaten

für
700 g Aubergine(n), entstielt, längs in Scheiben
Salz
600 g Kartoffel(n), geschält, in hauchdünne Scheiben
7 EL Olivenöl
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
800 g Hackfleisch von Lamm oder Rinder
etwas Zimt, gemahlen
125 ml Rotwein, trocken
500 g Tomate(n), stückige aus der Dose
3 Ei(er)
50 ml Milch
40 g Käse, Kefalotyri (alternativ Parmesan), fein gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und 1 Std. marinieren lassen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben hierin ca. 10 Min. braten, mit Pfeffer und Salz würzen, herausnehmen und beiseitestellen. Nun die Auberginenscheiben mit Küchenpapier gut trockentupfen und portionsweise in 4 EL Öl goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten.
Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten, das Hackfleisch hinzufügen und krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Den Rotwein und die Tomaten hinzugeben, ca. 15 Min. offen schmoren lassen und evtl. nachwürzen.

Eine ausgefettete Auflaufform abwechselnd mit Kartoffeln, Auberginen und der Hackfleischmischung einschichten. Den Käse mit Eiern, Milch, Salz und Pfeffer verrühren, über den Auflauf gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad in ca. 40 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.