Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2014
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 121 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Kartoffel(n), festkochende
  Salzwasser
250 ml Rinderfond
125 ml Kräuteressig
2 TL Senf, mild oder mittelscharf
1 Bund Schnittlauch
Kalbsschnitzel
Ei(er) (Größe M)
 etwas Mehl zum Panieren
3 EL Sahne
150 g Paniermehl
200 g Butterschmalz zum Anbraten
 etwas Zucker
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Anschließend die Kartoffeln noch warm pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Den Kräuteressig zusammen mit dem Rinderfond und dem Senf in einem Topf aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Ganze noch warm über die Kartoffelscheiben gießen, durchmischen und ziehen lassen. Mit dem Schnittlauch bestreuen.

Die 4 Kalbsschnitzel etwas flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und leicht abklopfen. Die Sahne leicht aufschlagen und mit den Eiern verquirlen.

Die 4 Schnitzelchen durch die Eiermischung ziehen und im Paniermehl wenden. Nachsehen, ob die Panade auch etwas fest sitzt und dann mit dem Butterschmalz in der heißen Pfanne braten. Aber nicht auf der höchsten Stufe, sondern schön auf mittlerer Hitze braten, sodass sie dann leicht goldbraun sind und ihre Saftigkeit nicht verlieren.