Holunderblütensirup 2009

Holunderblütensirup 2009

Rezept speichern  Speichern

lecker im Sekt oder mit Selters und Eiswürfel als Limonade

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.02.2014



Zutaten

für
4 Liter Wasser
250 g Holunderblütendolden, ohne Stiele
200 ml Zitronensaft
20 g Zitronensäure
3.000 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 40 Minuten
Holunderblüten für 1-2 Tage lang im Wasser einweichen.

Abfilteieren, Zucker, Zitronensaft und Zitronensäure dazu.

Erhitzen bis vor dem Kochen (90 Grad) und in Schraubflaschen abfüllen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silkyway007

Ich habe Sirup gemacht und die (allermeisten) Stiele abgeschnitten, die Blüten aber zusammen (an der Dolde) gelassen. Jetzt hab ich gelesen, dass alles außer Blüte und Beeren giftig sein soll. Ist das schlimm, wenn die Blüten an der Dolde bleiben oder sogar noch was vom Stil dran ist?

26.05.2015 20:43
Antworten