Pilzpfanne Berbere


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisches Pilzgericht mit einer besonderen Geschmacksnote

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 27.03.2014 335 kcal



Zutaten

für
300 g Pilze, (z. B. Austernpilze)
200 g Schmand
4 EL Petersilie, Schnittlauch (sehr fein geschnitten)
1 TL, gestr. Kurkuma
1 TL, gehäuft Gewürzmischung, (Berbere - äthiopische Gewürzmischung)
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
9,77 g
Fett
30,75 g
Kohlenhydr.
5,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Petersilie und/oder Schnittlauch sehr fein schneiden. Die Pilze schneiden (ich nehme meist Austernpilze und schneide sie eher in größere Stücke) und zusammen mit der Petersilie und/oder dem Schnittlauch und dem Schmand in einen Topf geben. KurKuma, Berbere und Salz hinzufügen. Das Ganze erhitzen und nicht zu lange köcheln lassen (max. 4 Minuten).

Anmerkung:
Berbere ist eine äthiopische Gewürzmischung (Paprika edelsüß, Knoblauch, Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel, Chili, Zwiebel, Basilikum, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Zimt und Piment), die es in Bioläden zu kaufen gibt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

drea_131104

Hallo Binis, nach opmuttis Tipp bei uns in der GAT (Ganzheitliche Arthrose Therapie)-Gruppe habe ich meine Champignons heute gleich nach Deinem Rezept zubereitet :-) Auch bei mir gab's die vegane Variante...mit Mandelsahne. Allerdings habe ich die Portion locker alleine verputzt (ohne Beilagen). Vielen Dank für das tolle Rezept LG Andrea

06.02.2016 13:39
Antworten
opmutti

Hallo binis, hab heute deine Pilze mit weniger Mandelmilch gemacht. Das Berbere hab ich nach einer Anleitung hier auf CK selbst gemacht. Das Gericht ist eine Mischung aus was schmeckt da vor und ich kann nicht aufhören. Bei mir gab es Kartoffeln dazu. Vielen Dank für die Idee

05.02.2016 16:37
Antworten
binis

Hallo kkatzfauch, das freut mich sehr! Vielen Dank für die Rückmeldung Liebe Grüße binis

07.10.2015 05:58
Antworten
kratzfauch

Mein Kollege hat noch Hühnerfilets gebraten und dazu gereicht. Super lecker und er kommt aus Äthiopien!

01.10.2015 12:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo binis, ich habe die Rezeptbeschreibung nach Deinen Angaben ergänzt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.01.2016 13:07
Antworten
binis

ENTSCHULDIGUNG: Ich habe doch glatt in der Rezeptangabe vergessen zu schreiben, dass ich den Schmand gleich mit den Pilzen und der Petersilie und/oder dem Schnittlauch in den Topf gebe... Viele Grüße, binis

02.04.2014 16:47
Antworten