Zweierlei Käsespezialitäten mit Musik


Rezept speichern  Speichern

Handkäse und Kochkäse mit Musik

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.02.2014



Zutaten

für
2 Stück(e) Käse, (Handkäse)
200 ml Öl
100 ml Essig
200 ml Apfelwein
Salz und Pfeffer
1 Becher Kochkäse
3 Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Aus Öl, Essig, Apfelwein, Salz und Pfeffer mische ich ein Dressing.

1 1/2 Zwiebeln werden gewürfelt.
1 1/2 Zwiebel schneide ich in halbe Ringe.

Den Handkäse lege ich in einen tiefen Teller, bedecke ihn mit den gewürfelten Zwiebeln und gieße die Hälfte des Dressings darüber.

Die andere Hälfte des Dressings fülle ich in eine Schüssel und lege darin die Zwiebelringe ein. Das wird die Musik zum Kochkäse.

Den Handkäse und die Musik lasse ich ca. 24 Stunden ziehen. Dann serviere ich die beiden Käsespezialitäten mit frischem Bauernbrot und Apfelwein.

Nach Geschmack kann man Kümmel hinzu geben. Es wird dann bekömmlicher, aber wir mögen keine Kümmel.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krabbe89

Ich wundere mich, dass dieses Rezept noch niemand bewertet hat. Zum Kochkäse hab ich dies noch nie gemacht, aber eben zum Handkäse. Und was soll ich sagen, mein GöGa bekommt immer ganz große Augen und sabbert schon förmlich, wenn ich mit der Dose des Handkäses daherkomme, in welcher sich der eingelegte Handkäse befindet, geschweige denn, wenn er beim einkaufen sieht, dass ich Handkäse hole :D Auch meine Ma, die Handkäs mit Musik liebt, aber noch nie mit Äppelwoi gegessen hat und auf Kümmel schwört, ist hin und weg, selbst auch meine Kids (2, 5 und 6 Jahre) lieben es :) Ich danke dir dafür, dass du meinen Koch-Erfahrungs-Schatz erweitert hast. Ein gutes Gelingen noch für deine weiteren Rezepte. krabbe89 PS: heute werd ich es wieder zubereiten und uns schmeckts am besten, wenn er 48 std. durchgezogen ist ;)

18.06.2014 14:12
Antworten