Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2014
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 254 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.09.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Lammkotelett(s), à 90 g
  Für die Marinade:
3 Stängel Salbei
Knoblauchzehe(n)
Zitrone(n), unbehandelt
6 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
  Pfeffer, grob
  Für den Dip:
1 m.-großer Fenchel
Orange(n), unbehandelt
Zwiebel(n)
1 EL Öl, neutrales
125 g Sahnequark
1 TL Honig, oder Apfelkraut
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammkoteletts abspülen und trocknen. Den Fettrand vorsichtig einschneiden und dabei nicht das Fleisch verletzen.

Marinade:
Den Salbei hacken, den Knoblauch schälen und zerdrücken. Beides in eine Schüssel mit Deckel geben. Die Schale der Zitrone abreiben und dann den Saft ausdrücken. Zufügen. Ebenso Salz und Pfeffer. Zuletzt das Öl. Alles verrühren. Die Koteletts einlegen und dabei alle Seiten des Fleisches mit der Marinade bedecken. Mindestens zwei Stunden kaltstellen. Danach das Fleisch gut abtropfen lassen und beidseitig je 5 Min. grillen.

Fenchel-Orangen-Dip:
Fenchel putzten und in kleinste Würfelchen schneiden. Das Fenchelgrün fein schneiden und beiseite legen. Die Orange sehr heiß abspülen und die Schale abreiben. Dabei nicht die weiße Haut verletzen. Die weiße Schale abschälen und die Filets herauslösen. Den Saft dabei auffangen.

Die Zwiebel schälen, sehr fein hacken und im Öl goldgelb dünsten. Den Fenchel zugeben und kurz mit dünsten. Dabei den Orangensaft und die abgeriebene Schale zufügen. Pürieren. Den Quark unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. In eine Servierschüssel füllen und das Fenchelgrün darüber streuen.