Backen
einfach
Fingerfood
Party
Schnell
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprikaspalten

passt gut zu Gegrilltem oder auch zu einem Salatbüfett

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.02.2014



Zutaten

für
4 große Paprikaschote(n), gelbe
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
200 g Cocktailtomaten
40 g Kapern
40 g Oliven, schwarze ohne Stein
3 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Chilischote(n)
3 EL Olivenöl
1 EL Pfefferbeeren, rosa, rosa
n. B. Olivenöl, zum Beträufeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Spalten schneiden. Je nach Größe der Schoten in Viertel oder Achtel. Die Spalten nebeneinander mit der Höhlung nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Innenseiten mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Schoten in den kalten Backofen schieben, die Temperatur auf 180 Grad Umluft einstellen und die Paprikaspalten 15 Minuten im Ofen vorgaren.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Kapern, Oliven, Knoblauch und Chilischote fein hacken und mit 3 - 4 EL Olivenöl mischen.
Die rosa Pfefferbeeren im Mörser grob zerstoßen. Die vorgebackenen Paprikaschoten aus dem Ofen holen, mit den Tomatenscheiben belegen und mit der Kapernmasse und den Pfefferbeeren bestreuen. Evtl. noch mit etwas Olivenöl beträufeln. Nun weitere 20 Minuten im Backofen backen.
Diese Paprikaspalten schmecken warm und kalt.

Wer keine Kapern mag, kann diese auch weglassen und durch Oliven ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DiekleineMimi

Sehr schöne Idee für Antipasti zu einem Grillabend. Kam bei den Gästen prima an :-D Mit der Würze werde ich noch ein wenig experimentieren. Von uns 4****, danke für die Anregung! LG Angelika

24.07.2018 11:12
Antworten