Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2014
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 100 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2007
40.831 Beiträge (ø9,2/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Zwiebel(n), geschält, sehr fein gewürfelt
1 EL Butter
5 EL Preiselbeeren aus dem Glas
250 ml Wildfond
2 EL Rotweinessig
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in der zerlassenen Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze anschwitzen. Die Preiselbeeren einrühren, mit Wildfond aufgießen und etwas einköcheln lassen. Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Im Topf fein pürieren und noch etwas sämig einköcheln lassen.

Ich habe diese Soße zu marinierten Rehmedaillons auf dem Heißen Stein serviert. Sie passt genauso gut zu anderen Wildmedaillons, Wildbraten im Ganzen oder auch zu Fondue. Sie sollte lauwarm bis heiß serviert werden.