Leichte Bauernpfanne mit Hähnchenbrust


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (178 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.03.2014



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n), geschält, gewürfelt
200 g Rosenkohl, gedünstet
150 g Hähnchenbrust, frisch
75 g Schinken, gewürfelt
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 EL Cremefine zum Kochen (15 %)
1 ½ EL Olivenöl
etwas Steakgewürz
Salz
evtl. Pfeffer
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fleisch waschen, trocknen und dann in Streifen schneiden.

1 1/2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst den Schinken darin anschwitzen. Dann das Fleisch dazugeben und 3 - 4 Minuten braten. Immer mal wenden. Mit Steakgewürz würzen (wenn nicht zur Hand, einfach Salz, Pfeffer, Paprika- und Chilipulver nehmen). Das Fleisch aus der Pfanne nehmen.

1 EL Olivenöl im Bratfett erhitzen. Die Kartoffelwürfel zugeben und zugedeckt gute 10 Min. goldbraun braten. Nun weiter 10 Minuten ohne Deckel braten, dabei ab und zu wenden. Die Zwiebelwürfel während der letzten 2 Min. mitbraten.

Rosenkohl, Schinken und Hähnchenbruststreifen unter die Kartoffeln heben, die Kochsahne zugeben und weitere 3 - 4 Minuten schmoren. Zum Schluss noch mit Salz und Muskat (evtl. noch etwas Pfeffer) abschmecken.

Tipp: Die Rosenkohlröschen beim Putzen am Strunk kreuzweise einschneiden, dann garen sie schneller und gleichmäßig durch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnilein

Das allerbeste Rezept mit Rosenkohl aus der Pfanne!

26.02.2022 16:41
Antworten
wendel_1

Das ist ein wundervoll einfaches, schnell gemachtes, aber sehr leckeres Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Das machen wir bestimmt wieder.

23.10.2021 21:18
Antworten
pauly2403

Super lecker. Ich habe noch etwas körnigen Senf dazu gegeben

19.10.2021 18:17
Antworten
Zimbo10

Gerade gekocht und ich fand es super lecker!👍

17.10.2021 18:37
Antworten
Jeanette_K

Einfach super ober lecker 😍 habe leider keinen Rosenkohl bekommen und stattdessen einfach Brokkoli und Romanesco genommen. Hat auch super geschmeckt 😍

20.04.2021 17:18
Antworten
Kochknirps

Hallo DoreenR, in der Pfanne wird erst der Schinken angeschwitzt, dann das Fleisch gebraten. Danach soll das Fleisch entnommen werden! Nur das Fleisch? oder auch der Schinken? Bleibt der Schinken bei braten der Kartoffeln in der Pfanne? Zum Schluß werden Rosenkohl SCHINKEN und Hähnchen hinzu gegeben? Wie geht es wirklich? Gruß Kochknirps

02.01.2015 14:39
Antworten
Uhribar2702

Hallo DoreenR, werde es heute kochen,würde nur gerne wissen was Du mit Schinken meinst...Roher-gekochter oder Schinkenspeck(den würde ich jetzt nehmen, wegen der Würze.Oder? Lg Uhribar

02.01.2015 10:48
Antworten
Krümelmonster_68

Hallo Uhribar, ich denke, mit Schinkenspeck machst du nichts falsch. Zum Anbraten ist der ja ideal und auf dem 1. Foto von DoreenR sieht es auch danach aus. Kochschinken scheidet sicher ganz aus da zu wenig Geschmack. Gutes Gelingen. Grüße vom Krümelmonster

02.01.2015 10:59
Antworten
Uhribar2702

Huhu Krümmelmonster 68, das habe ich mir auch gedacht. Melde mich dann, wenn das Resultat feststeht :) LG Uhribar

02.01.2015 11:10
Antworten
rkangaroo

Hallo, tolles Rezept - danke fürs Einstellen! Kommentar von Mann: Kannst Du wieder kochen!!! Auch mir hat es sehr gut geschmeckt. Ich hatte es ohne Schinken (wurde nicht vermisst) und hatte doch wirklich die Zwiebel übersehen, welche auf jeden Fall das nächste Mal dazu kommt. Da wir Liebhaber von Parmesankäse sind, habe ich vor dem Servieren noch etwas Parmesankäse darüber gestreut und untergerührt. Gruss aus Australien rkangaroo

13.11.2014 01:05
Antworten