Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Geflügel
Überbacken
Kartoffeln
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf mit Feta und Hähnchen

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2014 593 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), fest kochende
500 g Blumenkohl, frisch oder TK
Salzwasser
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
300 g Crème fraîche
250 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
593
Eiweiß
30,18 g
Fett
42,00 g
Kohlenhydr.
22,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, danach den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Die Kartoffeln 20 - 30 Minuten und den Blumenkohl etwa 10 Minuten in Salzwasser garen. Je nach Größe der Stücke und Röschen variieren die Zeiten hier natürlich ein wenig.

Währenddessen das Hähnchenbrustfilet und den Feta-Käse in kleine Stücke schneiden. Die Hähnchenbruststücke in einer Pfanne mit Öl anbraten. Das Fleisch dabei gut mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Es darf ruhig ein wenig schärfer sein, da die Crème fraîche das Ganze wieder abmildert!

Anschließend die Kartoffelstücke in eine Auflaufform legen, darüber die Blumenkohlröschen und die Hähnchenbruststücke schichten. Darauf verteilt man nun die Crème fraîche und streut den klein geschnittenen Feta-Käse über den Auflauf. Das Ganze nun etwa 20 Minuten bei 200°C (Umluft) überbacken, bis eine schöne Bräune entstanden ist.

Wenn man den Auflauf vegetarisch zubereiten möchte, kann man die Hähnchenbrust einfach weglassen, hier sollte man nur statt des Fleisches einfach die Crème fraîche ordentlich würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Barbara-Francini

sehr sehr lecker! ich hatte keine Creme fraîche zu Hause, deswegen habe ich sie durch Frischkäse+Reis Cuisine + ein bisschen Milch. einfach göttlich! super Rezept und extrem schnell zubereitet

15.11.2019 16:31
Antworten
dbartel

Relativ schnell zubereitet, noch eine halbe Zwiebel und Rest Schinkenwürfel mit verarbeitet, und damit sehr, sehr schmackhaft. LG, Dieter

25.09.2019 23:25
Antworten
geode

Super! Habe, neben den Fleisch, auch Kartoffeln und Blumenkohl ordentlich gewürzt. War absolut nach unserem Geschmack.

02.06.2019 22:14
Antworten
sonrisa77

Leckeres Gericht! Wir würden noch etwas mehr Hähnchenfleisch verwenden.

20.02.2019 22:23
Antworten
cooking_student

Das freut mich sehr :) Danke!

02.12.2017 14:34
Antworten
der_schnapf

Bin heute vormittag per Zufall über das Rezept gestolpert, weil ich Blumenkohl und Hähnchenbrust da hatte. Creme Fraiche hatte ich durch einen Guss aus geschlagenen Eiern, Milch und etwas Naturjogurt ersetzt. Danke für die tolle Idee! Foto folgt.

26.07.2015 13:58
Antworten
Dannikatzen

Ich mache aus dem Koch-Student mal einen Koch-Meister. Habe den Auflauf nun schon viermal zubereitet und wir freuen uns immer wieder drauf. Allein schon der Geruch, wenn der Feta langsam bräunt... Und mal ein Rezept OHNE Tomaten (mein Hassgemüse) :-) 5 Sterne!!

14.04.2015 12:59
Antworten
cooking_student

Hallo :) Danke für das tolle Kompliment ;) ! Freut mich wirklich, dass mein Rezept bei dir so gut ankommt :) Liebe Grüße :)

21.04.2015 21:36
Antworten
faucher123

Meine Familie war zuerst skeptisch, aber das Rezept kam sehr gut an. Anstelle von Paprika habe ich Cayennepfeffer verwendet und noch einen Schuss Sahne zur Creme fraiche gegeben.

23.03.2015 21:13
Antworten
cooking_student

Hallo :) das freut mich sehr, das das Rezept dann doch trotz der Skepsis gut ankam :) Danke für den positiven Kommentar! Die Abänderung mit Cayennepfeffer werde ich bei Gelegenheit auch mal testen ;) Liebe Grüße :)

24.03.2015 02:33
Antworten