Jakobsmuschel in der Schale gratiniert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.03.2014



Zutaten

für
4 Jakobsmuschel(n), frische in der Schale
150 g Sahne
40 g Parmesan, gerieben
30 g Paniermehl
30 g Petersilie, glatte
1 kleine Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb und Saft davon
1 kleine Schalotte(n)
wenig Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Jakobsmuscheln mit dem Finger unter Wasser säubern (oft ist etwas Sand enthalten). Die Muscheln trocknen und mit ein wenig Zitronensaft säuern.

Schalotte, Knoblauch und Petersilie klein hacken und mit der Sahne verrühren. Den Parmesan und soviel Paniermehl hinzufügen, dass eine fast schmierige Paste entsteht. Wenig Olivenöl, Zitronensaft, fein geriebene Zitronenschale und etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und mit einem kleinen Löffel verrühren. Dann die Paste in die Muscheln füllen, sodass das Muschelfleisch bedeckt ist.

Geschickterweise finden die Muscheln einen hervorragenden Platz auf 4 Metalleierbechern und lassen sich in nur 10 Minuten bei 200°C schön braun überbacken. Es ist ratsam, die Muscheln im Auge zu behalten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nougatkekserl

Ich mache sehr oft Jakobsmuscheln. Dieses Rezept ist sehr fein, einfach vorzubereiten und sehr gut im Geschmack

04.04.2021 14:28
Antworten
Magnolie12345

Ich habe nach genau diesem Rezept gesucht. Einst in einem Restaurant als Vorspeise genossen. Noch ergänzt mit einem kleinen Schuss Marsala und etwas mehr Brösel/Parmesan. Aus Gier habe ich auch je 2-3 Jacobsmuscheln genommen, je nach Größe. Diese Vorspeise ist einfach perfekt. Wird es Heiligabend wieder geben. Ganz lieben Dank.

16.12.2018 13:51
Antworten
CarolinaundMicha

Phantastisch lecker! Die Muscheln bleiben saftig und die Paste ist geschmacklich super! Wir haben das Ganze noch extra mit Parmesan überbacken,uns aber sonst an das Rezept gehalten. Total einfach und schnell herzustellen und als Vorspeise oder kleine exklusive Mahlzeit perfekt. Vielen Dank für das Rezept!

16.08.2015 09:28
Antworten