Zutaten

400 g Nudeln, (Fettuccine oder Tagliatelle)
150 g Speck, (Pancetta oder Räucherspeck)
400 g Zucchini
150 g Kirschtomate(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Tüte/n Safran
2 EL Olivenöl
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
  Parmesan oder Grana Padano, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Speck würfeln, Zucchini in Stifte (ca. 2 cm) schneiden und Tomaten halbieren. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, einige grüne Röhrchen zur Seite legen.

In einer großen Pfanne den Speck in Olivenöl knusprig braten, die Zwiebelringe und dann die Zucchinistifte zugeben. Ganz zum Schluss die halbierten Kirschtomaten beifügen. Achtung: die Zucchini und die Tomaten haben eine sehr kurze Garzeit, es soll kein Brei werden. Das Ganze mit Pfeffer und wenig Salz würzen, da der Speck schon salzig ist. Die Safranfäden in warmen Wasser auflösen und zum Speck und Gemüse geben.

Inzwischen Nudeln al dente kochen, abschütten und eine Tasse Nudelwasser zur Seite stellen. Die Pasta nicht abschrecken und in die Pfanne zu der Speck-Gemüsemischung geben, gut durchmischen und kurz ziehen lassen, evtl. etwas von dem Nudelwasser zugeben.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und das in Ringe geschnittene Zwiebelgrün darüber streuen. Dazu den frisch geriebenen Käse reichen.