Kasseler mit Karottengemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.03.2014 382 kcal



Zutaten

für
1 kg Kasseler, Lachsbraten
etwas Margarine
500 g Karotte(n)
125 ml Wasser, heiß
1 TL Gemüsebrühe
30 g Butter
1 TL Zucker
n. B. Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
382
Eiweiß
55,88 g
Fett
13,87 g
Kohlenhydr.
8,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Kasseler in 8 fingerdicke Scheiben schneiden, in eine Auflaufform legen und mit flüssiger Margarine bestreichen.
Bei 175°C Umluft ca. 20 min. garen, ab und zu mit dem eigenen Saft übergießen. Temperatur eventuell etwas zurück drehen, damit es nicht trocken wird.

Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Butter im Topf heiß werden lassen und die Karotten darin dünsten, bis sich Saft abgesetzt hat. Dann den Zucker darüber geben und unter Rühren karamellisieren lassen. Die Gemüsebrühe ins heiße Wasser rühren und über die Karotten geben. Deckel aufleben und bei schwacher Hitze ca. 20 min. gar dünsten.
Evtl. etwas Petersilie darüber streuen.

Wir essen dazu sehr gerne Kartoffelpüree.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diana56

Danke für dieses Rezept!

05.02.2021 10:03
Antworten
KindersKöchin

Unser Karottengemüse mach ich immer genauso wie im Rezept angegeben. Schmeckt wie früher bei Oma. Sehr lecker!

04.05.2019 14:01
Antworten
96Kristina

Hallo, wir haben es schon 2 mal gegessen und werden es nach deinem Rezept auch immer wieder tun. Es schmeckt unglaublich lecker, geht schnell und ist total einfach. Liebe Grüße, Kristina 😀

12.12.2018 13:34
Antworten
Anka2309

Super lecker, die Familie hat sich gefreut :-)

11.11.2018 13:27
Antworten
Alveri

sehr lecker und total schnell zubereitet. bei uns gab es Kartoffelpüree dazu

10.11.2018 14:00
Antworten
Ela105

Vielen Dank für das Rezept, wir haben es heute nachgekocht und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Wir haben nur noch Zwiebeln zu den Möhren gegeben. Daumen hoch!

20.08.2016 18:24
Antworten
Fenchelknolle

Koche nur immer das Karottengemüse nach. Gebe noch eine Zwiebel und etwas Salz mit dran. Schmeckt super zu Lende oder Schweinebraten. Liebe Grüße, Christine

22.11.2014 10:42
Antworten
chey2000

Hallo, danke fürs nach kochen. Freut mich das es euch schmeckt. Wir essen das Gemüse auch gerne zu Bratwurst und Kapü. LG Chey

22.11.2014 12:58
Antworten
2014lasse

Hallo, Ich bin die erste die deinen Rezept bewerte und es lohnt sich es nach zu kochen ist sehr lecker meine Familie hat es ganz toll geschmeckt foto folgen liebe grüße manuela

07.09.2014 20:02
Antworten
chey2000

Hallo, vielen Dank für's nachkochen und die tolle Bewertung. LG Chey

23.09.2014 07:08
Antworten