Dips
Grillen
Party
Saucen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zigeuner - Quark

ideal zu Pellkartoffeln und als Beilage in der Grillsaison

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.10.2004



Zutaten

für
500 g Quark (Magerquark)
1 Becher Sahne
1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), grüne
3 EL Paprikamark
1 TL Knoblauchsalz
1 kleine Zwiebel(n)
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n) Zucker
1 TL Zitronensaft
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Den Magerquark mit der süßen Sahne glatt rühren. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in kleine Würfelschneiden (ein paar davon zum Garnieren beiseite tun). Zwiebeln sehr fein würfeln und zusammen mit den Paprikawürfeln unter den Quark rühren. Anschließend den Quark mit dem Paprikamark und den Gewürzen nach belieben abschmecken (wir mögen es gerne etwas schärfer). Mindestens 2-3 Stunden ziehen lassen.
Ich bereite den Quark meistens morgens zu um ihn dann abends beim Grillen zu servieren. Er eignet sich hervorragend zu Pellkartoffeln, Kartoffeln in Alufolie etc. oder einfach nur als Beilage beim Grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anja59427

Einfach lecker der Quark. Mache ihn schon seit Jahren(hab das Rezept aus einem alten Grillkochbuch) zu jeder Grillparty. Aber auch zu Ofenkartoffeln oder zu Kurzgebratenem Fleisch ist er sehr lecker. Vielen Dank fürs Teilen des Rezeptes. LG Anja

31.05.2012 17:01
Antworten
SOSKoechin

Hallo, da ich Magerquark übrig hatte und wir am Sonntag gegrillt haben, habe ich mir gedacht ich probiere das Rezept mal aus. Da ich aber keine Paprika hatte, habe ich das Rezept etwas abgewandelt: statt der Sahne habe ich Milch genommen, die Paprika und das Paprikamark weggelassen (war beides nicht vorrätig), das Knoblauchsalz durch echten Knoblauch ersetzt und statt Cayennepfeffer Chilipulver genommen. Ist zwar irgendwie schon wieder ein anderes Rezept, hat aber super geschmeckt...geht übrigens auch als Brotaufstrich (ich empfehle das "Schnelle Tomatenciabatta" von Alina dazu)... Foto ist hochgeladen (wird ja mal Zeit, dass da eins kommt - und dann ist es nicht mal das "Originalrezept" :-)) Gibt es bestimmt wieder! LG

30.06.2010 22:44
Antworten
Nessa666

Hallo Simhopp Echt klasse das mein Zigeunerquark bei Euch so gut ankommt. Würde mich freuen wenn Du beim nächsten zubereiten vielleicht ein Foto mit hochlädst? Lg Nessa

22.09.2007 18:41
Antworten
simhopp

Hallo, ich habe diesen Quark bereits mehrmals zubereitet, heute abend gibt es ihn wieder :-) Meiner Familie und mir schmeckt er wirklich sehr gut, es ist mal was anderes, als immer nur Kräuterquark. LG Simhopp

22.09.2007 15:15
Antworten
Nessa666

Huhu Gilla! Freut mich sehr, das Dir mein Rezept gefällt. Hast Du das Paprikamark problemlos im Supermarkt bekommen? Gute Besserung für Deinen Bauch ;-) LG Nessa

10.08.2006 22:22
Antworten
Nessa666

Ja, das gibt es in Tuben, wie Tomatenmark...ich habe das Paprikamark von Kühne. LG und viel Spaß mit dem Ouark Nessa

24.06.2005 08:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

das rezept klingt ja super aber was bitte ist paprikamark??? gibt es das so zu kaufen???? lg pika2005

24.06.2005 08:36
Antworten
Nessa666

Huch, wo ist denn der Kommentar von Bellabelle geblieben? *kopfkratz und wunder*

01.05.2005 19:51
Antworten
Nessa666

Huhu Sandra Mit Paprikamark mußt Du es unbedingt ausprobieren, schmeckt völlig anders als Pulver :-) @bellabelle Freut mich, das es Dir geschmeckt hat, warte auch schon sehnsüchtig auf die Grillsaison, um wieder öfters in den genuss zu kommen LG Nessa

11.04.2005 10:57
Antworten
KäferSandra

Habe diesen Quark Gestern so ähnlich gemacht: 250g Quark 200g Schmand 1 Paprika, 1 Zwiebel Salz, Pfeffer und Paprikapulver etwas Sahne Aber mit Paprikamark will ich das auch mal ausprobieren, hatte ich jetzt leider nicht da. Aber hat auch so lecker geschmeckt, dazu habe ich mir ein paar Rösti gemacht. LG Sandra

15.02.2005 14:38
Antworten