Apfel-Topfenkuchen mit Ingwerstreuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept für eine quadratische 24er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 10.02.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
10 g Hefe, frische
40 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
8 EL Milch
80 g Margarine, zerlassen

Für die Füllung:

100 g Margarine, weich
80 g Zucker
1 Ei(er)
1 Eigelb
500 g Magerquark (Topfen)
20 g Speisestärke
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), Schale unbehandelt

Für die Streusel:

200 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter, oder Margarine zerlassen
25 g Ingwer, kandiert und geschreddert

Außerdem:

300 g Äpfel, fertig geschält und geputzt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen, da hat jeder ja seine eigene Methode.
Das Ganze gut abdecken und aufgehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.
In der Zwischenzeit die Streusel aus den genannten Zutaten herstellen und evtl. kühlstellen.
Auch die Füllung wird zubereitet, am besten werden dabei alle Zutaten mit einem Rührgerät gut vermixt.
Die Äpfel werden in Scheiben gehobelt.
Dann den Teig in eine gebutterte und mehlierte Springform legen und gleichmäßig auswellen, dabei die Kanten gut hochziehen.
Jetzt die Füllung einfüllen und glattstreichen. Die Äpfel kommen obenauf und werden gleichmäßig verteilt. Zuletzt werden die Streusel aufgestreut.

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C etwa 40-45 min backen.
Stäbchenprobe!!!

Auskühlen lassen, etwas mit Staubzucker überpudern und genießen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Camilla-W

Hallo ;) Wirklich sehr gut!! Hab mich genau ans Rezept gehalten und der Kuchen ist super geworden!! Glg, Gringa :)

23.09.2017 15:47
Antworten