Hähnchengeschnetzeltes in Senf-Sahne-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.02.2014 169 kcal



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrust, Geschnetzeltes
250 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
1 Zwiebel(n), n.B.
Paprikapulver, süß
Salz und Pfeffer
Senfpulver, gemahlen
2 EL Senf, mittelscharf
2 TL Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
169
Eiweiß
20,82 g
Fett
6,49 g
Kohlenhydr.
6,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hähnchengeschnetzelte in einer heißen Pfanne mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und der gemahlenen Senfsaat anbraten, ggf. eine klein geschnittene Zwiebel hinzugeben und mit anbraten. Alles mit der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und 5 Min. köcheln lassen.
150 ml Sahne hinzugeben und den Senf einrühren. Weiter köcheln lassen.
Den Rest der Sahne mit 2 TL Mehl glatt rühren und das Geschnetzelte damit binden. Noch mit Pfeffer, Salz und Paprika abschmecken.

Dazu essen wir Nudeln.

Tipp:
Für mehr Sauce einfach zusätzlich Milch zur Sahne geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anesko

Super lecker . Kommt in mein A++ immer wieder Kochbuch . Vielen Dank für das tolle Rezept 🌸

14.06.2022 12:54
Antworten
fderuijter

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Und sogar meine Kids, die sonst Senf gar nicht mögen, haben Zuschlag genommen. Sehr lecker. Vielen Dank für dieses Rezept

14.06.2022 06:45
Antworten
Bebberle

Hallo, ich nahm Dijonsenf. Wir hatten Spätzle dazu und es hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

05.06.2022 18:18
Antworten
wasch55_1

Hallöchen, Ein schnelles und leckeres Gericht. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Das wird es öfter geben.

28.05.2022 14:25
Antworten
theo_s04

Guten Morgen, wieviel von dem Senfpulver nehmt ihr denn?

23.05.2022 10:06
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

super lecker und recht simpel und leicht zu merken :-) ich hab noch zucchini mit reingeschnippelt und bandnudeln dabei gemacht

22.05.2018 21:23
Antworten
Julinika

Das war sehr lecker. Ich habe aber Schweinefilet verwendet, da mein Mann nicht so gerne Geflügel mag. Dazu gab es gebratene Schupfnudeln und Salat. Vielen Dank für das schöne Rezept.

06.04.2018 19:45
Antworten
Oggibluu

Sind 300 g Hähnchenfleisch nicht ein wenig wenig für 4 Personen? Ich koche jeweils 150 - 180 g pro Person, und da bleibt nichts übrig!

31.01.2017 15:43
Antworten
Reehlisa

Kommt mir auch sehr wenig vor.

04.09.2020 07:07
Antworten
Judith1510

Das ist ein echt super Rezept

22.10.2016 17:41
Antworten