Hähnchengeschnetzeltes in Senf-Sahne-Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.02.2014 169 kcal



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrust, Geschnetzeltes
250 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
1 Zwiebel(n), n.B.
Paprikapulver, süß
Salz und Pfeffer
Senfpulver, gemahlen
2 EL Senf, mittelscharf
2 TL Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
169
Eiweiß
20,82 g
Fett
6,49 g
Kohlenhydr.
6,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hähnchengeschnetzelte in einer heißen Pfanne mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und der gemahlenen Senfsaat anbraten, ggf. eine klein geschnittene Zwiebel hinzugeben und mit anbraten. Alles mit der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und 5 Min. köcheln lassen.
150 ml Sahne hinzugeben und den Senf einrühren. Weiter köcheln lassen.
Den Rest der Sahne mit 2 TL Mehl glatt rühren und das Geschnetzelte damit binden. Noch mit Pfeffer, Salz und Paprika abschmecken.

Dazu essen wir Nudeln.

Tipp:
Für mehr Sauce einfach zusätzlich Milch zur Sahne geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

An19Bo71

Wirklich sehr lecker und einfach zubereitet! Ich habe auch 180 - 200 g Fleisch pro Person gerechnet und die Soßenmenge angepasst. Der Vorschlag mit dem Honigsenf war super! Das machen wir jetzt öfter, danke für das tolle Rezept

18.05.2021 13:17
Antworten
Xamida

Wir waren skeptisch ob Senf und Reis zusammen passen, es war super lecker. Kommt auf die Liste von unseren Geschnetzeltes Rezepten.

29.04.2021 15:34
Antworten
Kondimaus06

Geniales Rezept. Ich hatte aber wesentlich weniger Wasser genommen. Mehl dann nach Gefühl, so war das ein sehr sehr feines Sößlein. Gewürzt habe ich auch nach Gefühl.

29.03.2021 22:27
Antworten
Ms-Cooky1

Für 4 Erwachsene nahm ich die doppelte Menge des Rezeptes, mit normalem und scharfem Senf, mit Mondamin Saucenbinder. Mit den kleinen Änderungen ergab es ein leckeres Geschnetzeltes zu gewürztem Fleisch. Danke ❄️

20.03.2021 13:37
Antworten
Phönix2011

Ich habe es heute ausprobiert, hatte auch Honig-Senf genommen, nachdem ich es hier gelesen habe. Sahne hatte ich vergessen zu kaufen, aber mit Milch geht es genauso gut. Ich fand es sehr lecker, mein Mann auch.

10.01.2021 19:01
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

super lecker und recht simpel und leicht zu merken :-) ich hab noch zucchini mit reingeschnippelt und bandnudeln dabei gemacht

22.05.2018 21:23
Antworten
Julinika

Das war sehr lecker. Ich habe aber Schweinefilet verwendet, da mein Mann nicht so gerne Geflügel mag. Dazu gab es gebratene Schupfnudeln und Salat. Vielen Dank für das schöne Rezept.

06.04.2018 19:45
Antworten
Oggibluu

Sind 300 g Hähnchenfleisch nicht ein wenig wenig für 4 Personen? Ich koche jeweils 150 - 180 g pro Person, und da bleibt nichts übrig!

31.01.2017 15:43
Antworten
Reehlisa

Kommt mir auch sehr wenig vor.

04.09.2020 07:07
Antworten
Judith1510

Das ist ein echt super Rezept

22.10.2016 17:41
Antworten