Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2014
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 151 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
80 g Butter
120 ml Sahne
2 TL Wasser
60 ml Sirup (Mais-), oder Invertzuckercreme
200 g Zucker
200 g Nüsse (Pecan-), oder andere
200 g Schokolade, dunkle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Diese Süßigkeit habe ich mal in den USA probiert. Da es sie in Deutschland nicht gibt, habe ich einige Versuche gemacht. Mal war es zu viel Butter, dann wieder zu lange gekocht und steinhart etc. Funktioniert hat es letztlich erst, als ich mir ein Zuckerthermometer gekauft habe.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und Nusshäufchen in einem Abstand 3 cm darauf verteilen. Lieber nicht zu eng legen!

Die Butter in einem Topf langsam schmelzen, sie soll hell bleiben. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und bei mittlerer Temperatur den Zucker schmelzen, dabei rühren. Anschließend ein Zuckerthermometer in den Topf stellen. Die Masse etwa 10-15 Minuten vorsichtig kochen lassen, dabei die Temperatur immer im Auge gehalten. Dann die Temperatur höher schalten. Wenn die Temperatur 118 Grad erreicht, den Topf sofort von der heißen Platte nehmen und noch kurz weiterrühren. Bei meinem Zuckerthermometer sind neben Grad auch Fahrenheit angegeben und bei 118 Grad steht "Softball".

Löffelweise die Karamellmasse über die Nusshäufchen geben. Ich habe im ersten Durchgang ca. einen 3/4 Esslöffel über jedes Nusshäufchen gegeben und im zweiten Durchgang etwa nochmal soviel. Da war die Masse schon etwas zäher geworden und zerlief nicht mehr so.

Die Karamellhäufchen kalt werden lassen und in der Zeit die Schokolade langsam schmelzen. Anschließend auf jedes Karamellhäufchen Schokolade geben und fest werden lassen.

Eine Dose mit Backpapier auslegen und die Süßigkeiten hineinlegen. Gut wegsperren, denn diese Dinger machen so was von süchtig!