Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wilhelm Tell Torte

Apfeltorte für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 09.02.2014



Zutaten

für
175 g Butter
150 g Zucker für den Teig
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
150 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Pck. Gelatinepulver (Fertiggelatine)
750 ml Apfelsaft, naturtrüb
250 ml Weißwein
2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
2 Gläser Apfelmus mit Stücken
100 g Zucker für den Pudding
400 g Schlagsahne
30 g Zucker zum Verzieren
2 Pck. Sahnesteif
50 g Krokant (Haselnusskrokant)
einige Äpfel (Kirschäpfel) aus der Dose
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 45 Minuten
Die Butter cremig schlagen. Die Eier mit 150 g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und unterheben. Aus dem Teig nacheinander 3 Böden bei 180°C (Ober-/Unterhitze) jeweils ca. 15 Minuten backen.

Dazu jeweils 1/3 des Teiges gleichmäßig in eine gefettete Springform füllen und jeweils 15 Minuten backen. Die Böden gut abkühlen lassen.

Den Apfelsaft und den Weißwein mischen. 10 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver und 100 g Zucker verrühren. Die restliche Flüssigkeit aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Den Pudding ca. 1 Minute köcheln lassen und gut abkühlen lassen.

Apfelmus und Fertiggelatine unterrühren und Hälfte der Puddingmasse auf einem Boden verteilen. Den 2. Boden auflegen und mit der restlichen Puddingmasse bestreichen. Den 3. Boden auflegen und leicht andrücken. Die Torte über Nacht kaltstellen.

Die Schlagsahne mit 30 g Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Den Rand der Torte dünn und die Oberfläche dicker mit der Sahne bestreichen. Die Torte mit Haselnusskrokant und Kirschäpfeln verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Smoni83

Habe lange mit dem Rezept geliebäugelt und jetzt endlich ausprobiert, beim backen und "Pudding" kochen wir ich etwas skeptisch aber das Ergebnis war dann doch echt lecker! Hab aber den Teig als ganzes gebacken und dann zweimal durchgeschnitten... Unser Besuch war begeistert und es wird die Torte bestimmt nochmal geben.

08.01.2017 21:30
Antworten