Grünkohl mit Möhren und gefülltem Schweinsfuß

Grünkohl mit Möhren und gefülltem Schweinsfuß

Rezept speichern  Speichern

Schweinsfüße auf italienisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.02.2014



Zutaten

für
1,2 kg Schweinefuß, gefüllter (Zampone)
1,2 kg Grünkohl, oder Cavolo Nero (Schwarzkohl)
150 g Zwiebel(n)
100 g Möhre(n)
50 g Schweineschmalz
300 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer aus der Mühle
etwas Zucker
600 g Kartoffel(n), festkochende
80 g Speck, geräucherter, durchwachsener
Petersilie, glatte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Schweinsfüße auf italienisch (Zampone) sind gefüllt mit einer Farce aus Schweinefleisch und verschiedenen Gewürzen. Gewiss, man kann diese Spezialität selbst herstellen. Allerdings nur mit viel Aufwand. Daher findet in diesem Rezept fertige "Zamponi" Verwendung, wie es sie in Folie versiegelt in guten Fachgeschäften zu kaufen gibt.

Den Grünkohl putzen, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Mit einem scharfen Messer den harten Strunk entfernen und von den einzelnen Kohlblättern die Blattrippen herausschneiden. Die Grünkohlblätter in Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und den Kohl gut abtropfen lassen.
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhren schälen, waschen und in 5 mm große Würfel schneiden.
In einem entsprechend großen Topf das Schweineschmalz erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln und Möhren darin unter Rühren anschwitzen, ohne sie dabei Farbe nehmen zu lassen. Den Grünkohl untermischen und die Gemüsebrühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen (1 Kartoffel zur Seite legen) und in Würfel von ca. 1 cm Kantenlänge schneiden.
Den Zampone zusammen mit den Kartoffelwürfeln in den Topf mit dem Grünkohl einlegen und alles weitere 40 Minuten garen.

In der Zwischenzeit den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett knusprig braten. Dann beiseitestellen.

Nach den letzten 40 Minuten Kochzeit den Zampone herausnehmen. Die beiseitegelegte Kartoffel fein reiben und unter den Grünkohl mischen, dann das Gemüse nochmals ca. 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Zampone in Scheiben schneiden und in vorgewärmten Tellern auf dem Grünkohl anrichten. Mit dem knusprig gebratenen Speck bestreuen, mit glatter Petersilie ausgarnieren und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Soloman

Ja, glaube ich. Deutsche Metzger hacken die Schweinsfüße so kurz ab, in Italien lassen die Metzger die Schweinsfüße länger. So wie ich sie kenne sind sie ca.doppelt so lang. Wenn ich Schweinsfüße kaufe gehe ich zu einem Schlachter, also einem Metzger der noch selber schlachtet, und sage ihm was ich haben möchte. Also der Schweinsfuß sollte schon bis zum Gelenk gehen. Danach kommt dann das Eisbein. Wo man einen Schlachter findet? Bei Google suchen. Gibt leider nicht mehr viele. Ich hoffe ich konnte helfen. Solltest Du jemanden finden, dann gutes Gelingen und lass es Dir schmecken.

30.11.2015 00:53
Antworten
bugsbunny73

Wie groß ist so ein Zampone eigentlich? Ich wollte die mal selbst machen und habe beim Metzger Schweinefüsse bestellt. Die Füße waren allerdings nur ca. 15 cm lang!

29.11.2015 21:33
Antworten