Rührei "Farmers Art"


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.02.2014 532 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Bacon oder Kochschinken, in Streifen geschnitten
100 g Feta-Käse
50 g Oliven, grüne
½ Bund Schnittlauch
½ Zwiebel(n), gewürfelt
etwas Paprikapulver
Salz und Pfeffer
etwas Schnittlauchröllchen
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
532
Eiweiß
33,61 g
Fett
42,21 g
Kohlenhydr.
5,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln in einer Pfanne glasig anschwitzen. Anschließend den Schinken hinzufügen und mitbraten. Die Oliven hinzufügen.

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die gewürzten Eier in die Pfanne zu den anderen Zutaten geben und so lange braten, bis sie gestockt sind.

Kurz bevor sie fertig sind, den in kleine Stücke geschnittenen Feta-Käse hinzugeben. Auf den Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, das war eine interessante und leckere Kombi. Bacon habe ich etwas weniger genommen. Für mich als Feta und Olivenfan hat der Rest sehr gut zusammen gepasst. Danke & Liebe Grüße blume13

15.03.2021 13:59
Antworten
annettfritzsch

Wir fanden das Rührei sehr lecker, ich habe einfach zwei Eier mehr genommen, dann hat man auch " mehr Ei ". Einfach und schnell, dankeschön.

29.07.2020 20:31
Antworten
PeachPie12

so ist es!!! 😂 schön das es geschmeckt hat, freut mich!

29.07.2020 20:33
Antworten
christiangeerts7

für mich ist es Rührei auf mediterrane Art aber trotzdem lecker

27.07.2020 19:58
Antworten
McConren

Yepp. Alternativ "nur" Käse und Oliven wären für mich auch ok, aber dann auch von der Menge her weniger. Als Akzent und nicht als Hauptzutat.

29.07.2020 08:42
Antworten
Beccaboo

Gab's heute zum Abendbrot - hat gut geschmeckt, und ich bin pappsatt. :) Ich habe wie empfohlen eine frische Tomate dazugegeben und eine übrige halbe Zucchini. Oliven waren in meinem Fall schwarz. LG! :)

05.06.2014 20:18
Antworten
viechdoc

Hallo PeachPie12, herrlich cremig! Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

08.02.2014 14:17
Antworten
PeachPie12

hallo viechdoc, vielen dank für die bewertung. lg peachie .) p.s. auch tomaten passen sehr gut in das rührei!

08.02.2014 19:50
Antworten
Breckie

@Kuechenwohner 1. ist das nicht "Wortklauberei" mit Bauer oder Farmer? 2. ich brate gekochten Schinken oft knusprig an, schmeckt prima 3. wie kommst du auf Tomaten? Im Rezept lese ich nichts davon. Ich habe das Rezept gestern zum Sonntagsbrunch gekocht und es hat mir ausgezeichnet geschmeckt. Die einzige Änderung: ich habe dem verquirlten Ei etwas Milch beigemischt, so bleibt das Rührei "fluffiger".

27.07.2020 13:13
Antworten
Kuechenwohner

Der Bane und das Rezept sollten schon zusammenpassen. Beim knusprigen Anbraten von Fleisch, das Nitritpökelsalz enthält, entstehen Verbindungen, die Krebs verursachen können. PeachPie12 hat die Tomaten in einem Kommentar empfohlen.

27.07.2020 23:43
Antworten